05.03.2016

Rückerser Kampf wird nicht belohnt

Frauen-Hessenliga: Rückschlag im Abstiegskampf

Laura Schnabel (links) traf nur die Latte. Foto: Charlie Rolff

Die Hessenliga-Fußballerinnen der SG Rückers mussten im Kellerduell bei Phönix Düdelsheim eine bittere 0:2 (0:1)-Niederlage hinnehmen. Über weite Strecken war die Elf von Trainer Payam Najmi spielbestimmend, doch die Gastgeberinnen schlugen zweimal nach Freistößen zu.

„Das ist schon sehr ärgerlich. Wir brauchen uns mit dieser Leistung wirklich nicht zu verstecken, aber die Enttäuschung ist jetzt natürlich groß“, befand Trainer Payam Najmi nach Spielschluss.

Bereits nach neun Minuten hatte Düdelsheim mit einem direkt verwandelten Freistoß die Führung erzielt. In der Folge steckten die Rückerserinnen jedoch nicht auf und kämpften sich zurück ins Spiel. Gerade in Hälfte zwei hatten die Osthessinnen dann mehrere gute Ausgleichsmöglichkeiten: Zunächst scheiterte Katharina Weyrich knapp, dann hatten Laura Schnabel, die die Latte traf, und Melanie Balzer die Doppelchance, die den Ausgleichhätte bedeuten können. So aber traf ein Kopfballtreffer nach einem Freistoß die Rückerserinnen in der 60. Minute mitten ins Herz.

Im Abstiegskampf der Hessenliga schwimmen den Rot-Weißen damit nun mehr und mehr die Felle davon. Düdelsheim konnte den Vorsprung auf Rückers mit dem Sieg auf acht Punkte ausbauen.

Rückers: Stölzel; Ortlepp, Etzel, Weyrich (75. Forbes), Schaub, Schnabel, Eberling, Reichenauer, Schneider, Pankow, Balzer.
Tore: 1:0 (9.), 2:0 (60.)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema