Trainer bleiben

RWB setzt auf Kontinuität

A-Liga Hünfeld/Hersfeld: Eisenhardt und Engel bleiben

03. Mai 2020, 12:21 Uhr

Nico Gavos wird weiterhin auf Tino Eisenhardt als Trainer treffen. Foto: Eyert

Der SV Rot Weiß Burghaun setzt auf Kontinuität und konnte kürzlich mit den Trainern Tino Eisenhardt und „Didi“ Engel beider Seniorenmannschaften verlängern. Das bestätigt die Verantwortlichen in einer Pressenotiz.

„Der Verein ist froh, dass man sich schon frühzeitig für eine weitere Zusammenarbeit für die kommende Saison geeinigt hat und dies unabhängig davon macht, ob man direkt aufsteigt oder ein weiteres Jahr in der A-Liga spielt. Wir sind mit dem Gesamtpaket und Eisenhardt als Trainer sehr zufrieden. Hier ist für uns nicht nur die Arbeit auf dem Platz, sondern auch die vielen Kleinigkeiten neben dem Platz entscheidend. In der heutigen Zeit ist es immer wichtiger, einen Trainer zu haben, der sich auch mit dem Verein identifiziert und die Ziele des Vereins verfolgt und lebt“, sagen die Verantwortlichen.

Didi Engel, der als Trainer die zweite Mannschaft trainiert, wird auch weiterhin die Mannschaft betreuen. Positiv ist hier die Entwicklung der Spieler, die jetzt fortgeführt werden kann. Alle Spieler haben sich zudem für die kommende Saison für einen Verbleib in Burghaun ausgesprochen, um den eingeschlagenen Weg auch nach Corona fortzusetzen.

Kommentieren