22.04.2018

Schirmer bricht für Fans eine Lanze

Gruppenliga: Thalau gewinnt in Elters

Daniel Schirmer hadert, glaubt aber fest an sein Team. Foto: Charlie Rolff

Die SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach belohnt sich aktuell einfach nicht, denn auch bei der 1:2 (0:1)-Niederlage gegen den FSV Thalau stimmte der Aufwand, aber nicht der Ertrag

"Der Unterschied zwischen uns und unseren aktuellen Gegnern ist, dass wir nicht effektiv vor dem Tor sind, der Gegner aber schon. Ich glaube, dass Thalau glücklich sein kann, das Spiel gewonnen zu haben", hadert Daniel Schirmer. Der Trainer der Dreier-SG hatte auch gegen Thalau eine gute Leistung seiner Mannen vernommen, die trotz des heftigen Programms körperlich fit wirkt und auch fußballerisch auf der Höhe ist, aber in den entscheidenden Momenten die Entschlossenheit vermissen lässt. "Eigentlich müssen wir zur Pause 2:0 führen, aber Thalau trifft durch Leon Koch, weil er ganz einfach das Tor erzielen wollte. Wir müssen zusehen, dass wir in den kommenden Wochen wieder dahin kommen, weil die Mannschaft insgesamt genügend Stabilität mitbringt", blickt Schirmer voraus, dem aktuell auch die Zuschauer leid tun, "weil die uns jede Woche nach vorne peitschen, wir uns aber aktuell nicht belohnen können. Für sie ist das bitter, für uns ist das bitter".

Schiedsrichter: Hendrik Schmidt (TuSpo Kerstenhausen). Zuschauer: 250. Tore: 0:1 Leon Koch (27.), 1:1 Moritz Reinhard (55.), 1:2 Florian Storch (64.).

Autor: Johannes Götze

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema