20.04.2018

Schirmer gleicht aus

Gruppenliga: 1:1 gegen Großenlüder

Daniel Schirmer markierte das 1:1. Foto: Charlie Rolff

„Wir haben relativ schlecht gespielt und viele Fehler gemacht. Deshalb müssen wir auch mit diesem 1:1 leben“. So lautet das Fazit von Reiner Enders, dem Vorsitzenden der SG Elters, nach der Punkteteilung im Heimspiel gegen den SV Großenlüder.

Dabei hatte der Aufsteiger noch Glück, dass Fabian Lehmann in der Schlussminute nur den Pfosten für die Teutonia traf. Die Gäste hatten einen vielversprechenden Angriff der Dreier-SG abgefangen und einen gefährlichen Konter gestartet.

Sekunden nach Wiederanpfiff der Schock für die Elf von Spielertrainer Daniel Schirmer, als Moritz Reith Großenlüder in Führung schoss. Schirmer selbst sorgte wenigstens noch für das 1:1 (74.), nachdem zuvor Maximilian Grösch nach einer Aktion gegen Moritz Reinhardt einen Foulelfmeter nicht verwandeln konnte (55.). Die Gastgeber waren über diesen Pfiff überrascht, zehn Minuten später gab es eine klarere Situation, die nicht geahndet wurde.

Schiedsrichter: Tobias Lecke (Bebra). Zuschauer: 100. Tore: 0:1 Moritz Reith (46.), 1:1 Daniel Schirmer (74.). hw

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema