A-Liga: Trainerwechsel in Braach

Schneider fehlen Motivation und Kraft

13. Oktober 2021, 13:45 Uhr

Lars Schneider ist nicht mehr Spielertrainer in Braach. Foto: Martin Pippert

Trainerwechsel in der A-Liga Hersfeld/Rotenburg: Lars Schneider kehrt dem TV Braach nach sechs Jahren den Rücken zu, für ihn übernimmt bis Ende der Rückrunde der frühere Spieler Frithjof Winterberg.

"Ich habe die Verantwortlichen gebeten, dass sie sich spätestens zur Winterpause einen neuen Trainer suchen sollen. Der Verein hat auch gemerkt, dass ich zurzeit nicht ganz bei der Sache bin, deshalb wurde entschieden jetzt für einen neuen Input zu sorgen", erklärt Schneider, der den Verein seit 2015 mit kurzer halbjähriger Unterbrechung als Spielertrainer angeleitet hatte.

"Ich bin platt und habe nicht die Motivation und Kraft, die Mannschaft aus dieser Situation zu führen", findet Schneider offene und ehrliche Worte. Der TV steht derzeit auf dem drittletzten Platz, jüngst gab es ein 0:5 in Baumbach. Der B-Lizenz-Inhaber, der später wieder als Trainer arbeiten möchte, möchte seine Pause nun dafür nutzen, den Akku wieder aufzuladen und Zeit mit seiner Frau und 18-monatigen Tochter zu verbringen: "Ich vollziehe den kompletten Schnitt und werde auch nicht mehr als Spieler auflaufen. Ich möchte sonntags mal nicht an Fußball denken."

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Personen