03.10.2019

Schneider und Gerhard treffen

Frauen-Hessenliga: SVG jubelt

Michelle Schneider erzielte die frühe Führung für Gläserzell.

Der SV Gläserzell hat das Gastspiel in Großenenglis mit 2:1 (1:0) für sich entscheiden können.

Bereits nach fünf Minuten traf Michelle Schneider per Direktabnahme zur Führung. „Es war kein glorreicher Auftritt von uns. Hinten waren wir stabil, aber nach vorne ging auch nicht sehr viel“, bilanzierte SVG-Coach Felix Dorn die erste Hälfte. Nach Wiederanpfiff wurden die Gastgeberinnen stärker und Gläserzell durfte sich bei Jasmin Jökel bedanken, die die Führung im Kasten festhielt. „Mit dem 2:0 durch Celine Gerhard dachten wir, das Spiel sei durch, dem war aber nicht so. Am Ende haben wir aber nichts mehr anbrennen lassen", so Dorn weiter. / peb

SV Gläserzell: Jökel, Schwing, Schmidt, Gutberlet, Gerhard, Kolbe, Breitfelder, Schneider, Schick, März, Wypart – Roth, Eckard. Schiedsrichter: Wissam Awada (Kassel). Zuschauer: 100. Tore: 0:1 Michelle Schneider (5.), 0:2 Celine Gerhard (76.), 1:2 Carina Jäger (77.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema