18.07.2019

Schwarz und Neuenstein lassen aufhorchen

Kreispokal Hersfeld/Rotenburg: Gudegrund/Konnefeld und die neue SG überraschen

Neuensteins Daniel Schwarz (rechts) erlegte Niederaula/Kerspenhausen mit seinem Viererpack im Alleingang. Foto: Siggi Larbig

Die erste Runde des Kreispokals Hersfeld/Rotenburg ist seit Mittwochabend Geschichte. Mit überraschend deutlichen Ergebnissen warfen dabei die beiden A-Ligisten aus Neuenstein und Gudegrund/Konnefeld zwei Kreisoberligisten aus dem Wettbewerb.

Richtige Spannung kam in keinem der elf Erstrundenspiele auf, denn zu dominant agierte das Gros der Favoriten. Selbst das mit Spannung erwartete Duell der beiden Kreisoberligisten Festspielstadt und Philippsthal endete deutlich mit 4:0 für den Titelverteidiger aus Bad Hersfeld.

Immerhin für zwei große Überraschungen sorgten die neugegründete SG Neuenstein sowie die SG Gudegrund/Konnefeld. Als Unterdogs schalteten die A-Ligisten mit zwei Kantersiegen die Kreisoberligsten Niederaula/Kerspenhausen und FSV Hohe Luft aus. Beim 5:0-Erfolg der SGN avancierte vor allem Daniel Schwarz zum Matchwinner. Der Neuzugang von der SG Aulatal netzte gleich viermal ein. "Natürlich hat Niederaula/Kerspenhausen mit einer gemischten Mannschaft gespielt, aber dennoch war ordentlich Feuer in der Partie und wir haben uns in unserem allerersten Pflichtspiel super präsentiert", lobte SGN-Spielertrainer Christian Pfeiffer. Der Stürmer ist allgemein sehr zufrieden mit den bisherigen gezeigten Leistungen, denn die Testspiele gegen Teams aus der Kreisoberliga wurden allesamt erfolgreich bestritten. Der TSV Blankenheim und die FSG Hohenroda hatten hingegen in Runde eins ein Freilos.

Schlag auf Schlag geht es weiter, denn das Achtelfinale ist unterdessen bereits auf den kommenden Samstag (16 Uhr) terminiert - und bietet mit jener Partie der SG Neuenstein gegen die SG Festspielstadt ein weiteres Schmankerl. Die Pfeiffer-Mannen können somit ein weiteres Mal einen Kreisoberligisten ausschalten, wenngleich der Coach selbst betont, "dass wir in der Punktrunde sauber durchkommen müssen. Wir wissen, dass unsere Mannschaft für A-Liga-Verhältnisse sehr gut aufgestellt ist. Das wollen wir zeigen."

Die Ergenisse in der Übersicht:

SG Iba/Machtlos - SG Wildeck 0:7
SG Cornberg/Rockensüß - Hattenbacher SV 3:0
SuFF Raßdorf - ESV Ronshausen 2:6
TSV Wölfershausen - SG Ausbach/Friedewald 1:8
TV Braach - SG Rotensee/Wippershain/Schenklengsfeld 1:3
SG Nentershausen/Weißenhasel/Solz - SG Haselgrund/Breitenbach 0:2
SG Werratal - SG Aulatal 0:3
SG Neuenstein - SG Niederaula/Kerspenhausen 5:0
SG Festspielstadt - VfL Philippsthal 4:0
Real Espanol Bebra - SG Mecklar/Meckbach/Reilos 0:3
FV Friedlos - SG Sorga/Kathus 7:1
SG Gudegrund/Konnefeld - FSV Hohe Luft 6:0
SG Heenes/Kalkobes - FSG Bebra 2:6
SG Kleinensee/Widdershausen - SG Rotenburg/Lispenhausen abgesagt

Die Spiele des Achtelfinales in der Übersicht:

ESV Ronshausen - SG Rotenburg/Lispenhausen
TSV Blankenheim - SG Cornberg/Rockensüß
SG Schenklengsfeld/Rotensee/Wippershain - SG Wildeck
SG Mecklar/Meckbach/Reilos - FSG Hohenroda
SG Haselgrund/Breitenbach - FV Sport Friedlos
SG Gudegrund/Konnefeld - FSG Bebra
SG Ausbach/Friedewald - SG Aulatal
SG Neuenstein - SG Festspielstadt

Kommentieren