10.02.2019

Seibert hat das letzte Wort

B-Junioren-Kreismeisterschaften

Der JFV Hünfelder Land (in blau-weiß) verlor im Endspiel gegen die JSG Lauter/Wartenberg/Salzschlirf. Foto: Johannes Götze

Die JSG Lauter/Wartenberg/Salzschlirf hat den favorisierten Gruppenligisten bei den Futsal-Kreismeisterschaften der B-Junioren ein Schnippchen geschlagen und im Endspiel den JFV Hünfelder Land mit 6:5 (0:0) im Sechsmeterschießen besiegen können. Platz drei ging an den JFV Burghaun, der sich im kleinen Finale mit 3:0 gegen die Zweitvertretung der JSG Lauter/Wartenberg/Salzschlirf durchsetzen konnte.

Die ersten zehn Schützen bewiesen im entscheidenen Sechsmeterschießen alle Ruhe der Welt und verwandelten jeweils eiskalt. Erst der sechste Hünfelder Schütze vergab gegen Lauters Keeper Matthis Sang, anschließend verwandelte Janne Seibert zum Sieg für den Kreisligisten. Die 15 regulären Minuten verliefen äußerst spannend, wobei sich Hünfeld gerade in der Schlussphase ein Übergewicht erarbeiten konnte, allerdings das Remis nicht ungerecht schien. In der Gruppenphase hatten Steffen Trauschs Hünfelder noch mit 0:1 gegen Achim Zapkes Lauterer gezogen.

Die Halbfinale gingen zwar ergebnistechnisch knapp zu, allerdings waren beide Erfolge verdient: Hünfelder Land baute gegen Burghaun von Beginn an immensen Druck auf, ging durch Maximilian Henkels Willenstor folgerichtig in Führung und verteidigte das 1:0 gegen immer stärker aufkommende Burghauner. Das vereinsinterne Duell der JSG Lauter/Wartenberg/Salzschlirf stand lange torlos, bis Abdollah Ahmed die verdiente Führung und den gleichzeitigen Endstand für die überlegene Erstvertretung besorgte.

In der Gruppenphase war im letzten Spiel die Spannung regelrecht greifbar: Denn in Gruppe 2 hätten vor dem abschließenden Spiel noch alle vier Teams das Halbfinale erreichen können. Und als Schlitzerland gegen Burghaun mit 1:0 führte, hatten tatsächlich alle vier Mannschaften vier Punkte im virtuellen Tableau stehen. Burghaun drehte jedoch die Partie und nahm so auch noch Lauters Zweitvertretung mit ins Rennen, während Eitratal/Kegelspiel trotz der besseren Tordifferenz in die Röhre schauen musste – entscheidend ist der direkte Vergleich. In der Parallelgruppe war es das erste Spiel, das schon entscheidenden Charakter besaß: Mackenzell ärgerte Hünfelder Land lange, führte 1:0 und kassierte erst kurz vor Schluss den unglücklichen Ausgleich. So war wenig später für die TSG Schluss, während die JFV bis ins Endspiel vordringen sollte.

Paul Lachmann (SG Kiebitzgrund), Dominic Dylka (SG Kiebitzgrund), Sebastian Weber (SG Dittlofrod/Körnbach) und Patrick Trost (Hünfelder SV) sorgten für souveräne Schiedsrichter-Leistungen. Nur ein einziges Mal wurde die Foulgrenze überschritten, die Spiele verliefen durch die Bank weg extrem fair.

Die JSG Lauter/Wartenberg/Salzschlirf spielte mit: Matthis Sang; Joris Killer, Jonas Ortstatt, Abdollah Ahmed, Janne Seibert, Fabian Klaus, Philipp Möller, Jannik Dörr, Marius Casper, Alex Müller.
Der JFV Hünfelder Land spielte mit: Tom Weigelt; Julius Michel, Maxim Heidenreich, Maurice Maul, Maximilian Henkel, Felix Matthaei, Marvin Rützel, Yassin Zanyouh.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Gruppe 1
Hünfelder Land – Mackenzell 1:1
Vogelsberg – Lauter/Wartenb./Salz. 1:1
Hünfelder Land – Vogelsberg 4:0
Lauter/Wartenb./Salz. – Mackenzell 3:1
Mackenzell – Vogelsberg 2:1
Lauter/Wart./Salz. – Hünfelder Land 1:0

Tabelle:
1. Lauter/Wartenb./Salz 3 Spiele / 5:2 Tore / 7 Punkte
2. Hünfelder Land 3 Spiele / 5:2 Tore / 4 Punkte
3. Mackenzell 3 Spiele / 4:5 Tore / 4 Punkte
4. Vogelsberg 3 Spiele / 2:7 Tore / 1 Punkt


Gruppe 2
Burghaun – Lauter/Wartenb./Salz. II 1:0
Eitratal/Kegelspiel – Schlitzerland 3:1
BurghaunEitratal/Kegelspiel 1:1
Schlitzerland – Lauter/Wartenb./S. II 1:1
Lauter/Wart./S. II – Eitratal/Kegelspiel 1:0
Schlitzerland – Burghaun 2:3

Tabelle:
1. Burghaun 3 Spiele / 5:3 Tore / 7 Punkte
2. Lauter/Wartenb./Salz. II 3 Spiele / 2:2 Tore / 4 Punkte
3. Eitratal/Kegelspiel 3 Spiele / 4:3 Tore / 4 Punkte
4. Schlitzerland 3 Spiele / 4:7 Tore / 1 Punkt


Halbfinale
Lauter/Wartenb./Salz. – Lauter/Wartenb./Salz. II 1:0
BurghaunHünfelder Land 0:1

Spiel um Platz drei
Lauter/Wartenb./Salz – Burghaun 0:3

Endspiel
Lauter/Wartenb./Salz – Hünfelder Land 6:5 (0:0) nach Sechsmeterschießen

Autor: Johannes Götze

Kommentieren