Nach zwei Jahren Pause

Sipf zieht's nach Müs

20. Mai 2021, 10:23 Uhr

Julian Sipf (hier im Trikot des FC Eichenzell) wechselt nach zweijähriger Fußballpause zum SV Müs.

Im September 2019 hat Julian Sipf das letzte Mal in einem Pflichtspiel für den TSV Rothemann gegen den Ball getreten, nun will er es noch mal wissen: Der 31-Jährige schließt sich dem Gruppenligisten SV Müs an.

"Nachdem uns Mo Sharif verlassen wird, war mir wichtig, dass wir im Mittelfeld noch einen guten Mann bekommen. Und wenn Julian fit ist, dann kann er uns richtig helfen", sagt Denis Erovic, Spielertrainer der Germanen. Sipf spielte unter anderem für Eichenzell, Hauswurz und Rothemann.

Kommentieren