16.01.2019

Stephan Fröhlich folgt auf Matthias Wilde

A-Junioren-Hessenliga: Neuer Horaser Coach steht fest

Stephan Fröhlich steht künftig beim FV Horas an der Seitenlinie. Foto: Charlie Rolff

Der FV Horas hat frühzeitig einen Nachfolger für den scheidenden A-Junioren-Coach Matthias Wilde (zum FSV Thalau) präsentieren können. Stephan Fröhlich, zuletzt Trainer bei Frauen-Hessenligist SV Gläserzell, übernimmt den Hessenligisten zur neuen Spielzeit.

"Nachdem Matthias Wilde mitgeteilt hat, dass er seine Trainertätigkeit beim FV Horas nach vielen erfolgreichen Jahren zum Ende der Saison hin beenden wird, musste ein Nachfolger für die in der Hessenliga spielende A-Jugend gefunden werden. Dies ist dem FV Horas nunmehr mit Stephan Fröhlich gelungen, der die A-Jugend ab der Saison 2019/20 übernehmen wird", teilt der Verein in einer Pressemitteilung mit.

Stephan Fröhlich ist Inhaber der B-Lizenz und hat in der Vergangenheit schon erfolgreich die Frauenmannschaft des SV Gläserzell in der Hessenliga trainiert. "Wir sind froh, so schnell nach der Mitteilung von Matthias, dass er noch einmal eine Mannschaft im Seniorenbereich übernehmen möchte, einen hochmotivierten Trainer finden konnten, dem es möglich sein sollte, die Arbeit von Matthias fortzusetzen", meint Stephan Ulrich, der Jugendleiter des FVH.

Kommentieren