10.02.2019

Steudter übernimmt die FSG

Kreisoberliga Mitte: Dipperz/Dirlos präsentiert Lembcke-Nachfolger

Kevin Steudter hat ab Sommer einen neuen Trainerjob. Archivfoto: Charlie Rolff

Die FSG Dipperz/Dirlos hat einen Nachfolger für den scheidenden Trainer Alexander Lembcke präsentiert. Kevin Steudter, aktuell Coach beim Konkurrenten der Kreisoberliga Mitte, der SG Michelsrombach/Rudolphshan, übernimmt ab Sommer das Zepter.

"Mit Kevin haben wir einen Trainer verpflichtet, der große Erfahrung aus seiner aktiven Zeit bei Vereinen wie Borussia Fulda, TSV Lehnerz, Asbach Bad Hersfeld sowie Bernbach mitbringt", so Pietro Ferrara aus dem Spielausschuss der FSG. Seit 2017 ist Steudter Trainer bei Michelsrombach/Rudolphshan, zuvor war er bereits Interims- und Co-Trainer sowie langjähriger Kapitän beim Hessenligisten TSV Lehnerz. Auch als Stützpunkttrainer im Jugendbereich ist der 35-jährige Familienvater tätig.

Steudter, der seinen Spielerpass mitbringen wird, folgt in Dipperz und Dirlos auf Alexander Lembcke, der seit 2015 bei der Fußballspielgemeinschaft tätig ist und im Sommer zum RSV Margretenhaun wechseln wird. "In den nächsten vier Monaten geht es für uns nun erst einmal darum, mit Alexander Lembcke einen guten Abschluss seiner vier Jahre herbeizuführen und den Klassenerhalt zu sichern", betont Ferrara.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema