07.09.2019

"Super happy mit dem Punkt"

C-Junioren-Hessenliga: Allam glücklich nach 1:1 gegen Baunatal

JFV-Coach Senouci Allam sah einen glücklichen Punkt seiner Schützlinge.

Die C-Junioren des JFV Viktoria Fulda bleiben auch nach dem dritten Spiel in der Saison ungeschlagen. Im Heimspiel gegen den KSV Baunatal holten die Allam-Schützlinge ein 1:1 (1:1)-Unentschieden.

"Für uns ist es ein Punktgewinn. Wir sind super happy", frohlockte JFV-Coach Senouci Allami. Sein Team startete perfekt ins Spiel, denn bereits die dritte Möglichkeit verwertete Max Lindemann zur Führung. Dem JFV gelang es fortan, Baunatal vom Tor fernzuhalten, ehe ein direkter Freistoß für den Ausgleich sorgte. "Wir hatten bis zur Pause dann sogar nochmal ein, zwei Chancen, ehe Baunatal im zweiten Durchgang klar besser war und fünf, sechs hundertprozentige Möglichkeiten besaß", meinte Allam. Der hatte das System umgestellt, spielte mit zwei Stürmern im zweiten Abschnitt, doch gefährlich wurde es einzig in der Defensive. Gut, dass die Viktoria mit Cedric Hohmann einen ausgezeichneten Keeper besaß.

JFV Viktoria Fulda: Hohmann; Iljazi, A. Hildebrandt, D. Hildebrandt, Möller (36. Fuchs), Trier, Lindemann, Eckstein, Fröhlich, Poch (60. Quell), Ay.
Tore: 1:0 Max Lindemann (10.), 1:1 Luis Flörke (31.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

JFV Viktoria Fulda

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

KSV Baunatal

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)