12.07.2019

Teams können sich auf dem Bierfest messen

Diverse Sportfeste in der Region

Foto: Fotolia

Das Festival des Bieres in Fulda wird in diesem Jahr auch für Fußballmannschaften interessant. Am Samstag können sich Teams am Uniplatz in verschiedenen Wettkämpfen messen. Los geht es ab 14 Uhr, zwei Stunden langen werden sich die verschiedenen Sportvereine duellieren: Unter anderem stehen Maßkrugstemmen oder Quizfragen über verschiedene Biere auf dem Programm. Attraktive Preise winken den Mannschaften, so gewinnt der Sieger 1000 Euro, der Zweite bekommt 500 und der Dritte 250 Euro. Auch auf anderen Plätzen der Region steht das kühle Blonde im MIttelpunkt

TSV Hintersteinau

Am Freitag um 19 Uhr spielt die SG Distelrasen II gegen die DJK Buchonia Fulda. Am Samstag um 17 Uhr begrüßt die SG Distelrasen I die Gäste von Germania Weilbach II. Am Sonntag wird das Sportfest mit den traditionellen Dorfmeisterschaften beendet. Hier treten Freizeitmannschaften im Rahmen eines Kleinfeldturniers an, um sich den begehrten „Willi-Jöckel-Wanderpokal“ zu sichern. Jeweils nach den Spielen lädt der TSV seine Gäste zur „dritten Halbzeit“ mit Fassbier und Musik in der Grünen Bude zum Verweilen ein.

SG Magdlos

Der Startschuss erfolgt am Freitag mit dem Spiel der SG Magdlos gegen die Spvgg. Hosenfeld (19 Uhr). Dazu gibt es leckere Hähnchen vom Holzkohlegrill. Am Sonntag beginnt der Tag mit einem Frühschoppen, anschließend gibt es ab 11.30 Uhr Schnitzelspezialitäten. Ab 13 Uhr trifft die SGM-Reserve auf die Zweite aus Schweben. Um 15 Uhr folgt das Hauptspiel SG Magdlos gegen SV Rommerz. Anschließend (17 Uhr) folgt ein weiteres Highlight, es tritt der Gruppenligaaufsteiger SG Freiensteinau gegen den Verbandsligisten SV Buchonia Flieden an. Am Montag präsentieren sich ab 19 Uhr die beiden Damenteams der SG Freiensteinau und des SV Gläserzell im direkten Duell. Hierzu werden ab 18.30 Uhr frische Haxen angeboten.

SG Seiferts

Der Förderkreis der SG Seiferts veranstaltet am Wochenende Sportfest. Neben den Fußballspielen der ersten und zweiten Mannschaft der SG Ehrenberg spielen auch die Bambinis der JSG Rhön. Am Freitag startet das Sportfest ab 19 Uhr mit dem Spiel der SG Barockstadt Fulda/Lehnerz II gegen die SG Elters/Schwarzbach/Eckweisbach. Ab 21 Uhr beginnt dann die Zeltdisco mit „KALBEAT“. Im Laufe des Samstag finden drei Seniorenspiele statt. Los geht es um 15 Uhr mit der Partie des SV Hofbieber II gegen die SG Oberzell/Züntersbach II. Ab 17 Uhr spielt dann der SV Hofbieber gegen die SG Oberzell/Züntersbach. Danach (19 Uhr) folgt das Spiel der SG Ehrenberg ALLstars gegen das Team Flüchtlinge. Das musikalische Abendprogramm wird von der bekannten Partyband „HOBBITZ“ bestritten. Sie werden in bekannter Manier das Festzelt zum Rocken bringen. Am Sonntag beginnt der Spielbetrieb ab 14 Uhr mit dem Spiel der Bambinis der JSG Rhön. Danach steht um 15 Uhr das Spiel der SG Ehrenberg II gegen den SV Steinbach II auf dem Spielplan. Der Höhepunkt folgt um 17 Uhr. Dann werden sich der neue Verbandsligist SG Ehrenberg und der neue Hessenligist SV Steinbach gegenüberstehen. Mit einem zünftigen Kesselfleisch- und Haxenessen (ab 18 Uhr) bei musikalischer Unterhaltung klingt das Fest am Sonntagabend aus.

SV Uttrichshausen

Dass der SVU in diesem Jahr 100 Jahre alt wird, ist hinlänglich bekannt. Am Wochenende geht das Fest in die nächste Runde: Am heutigen Freitagabend geht die Kalbachpokal-Woche mit zwei Spielen weiter, ehe im Festzelt die Rockparty mit der Liveband „MAMA'S PORCH“ angesagt ist. Samstag um 15 Uhr steigt das „Spiel ohne Grenzen“: Dabei messen Teams, die aus sechs Personen bestehen, bei einfachen und lustigen Wettkampfspielen auf Zeit ihre Kräfte und Geschicklichkeit. Die ersten drei erhalten einen Preis. Ab 21 Uhr Zeltdisco mit „DJ Mäh“. Der Sonntag beginnt mit einem Festgottesdienst im Zelt, anschließend Frühschoppen und Mittagstisch. Um 12.30 Uhr ist ein Einlagespiel der JSG Kalbachtal/Rückers gegen die JSG Rippberg geplant, ehe ab 14 Uhr die Platzierungsspiele des Kalbachturniers angesetzt sind.

FC Real Espanol Bebra

Das Wochenende steht ganz im Zeichen des traditionellen spanischen Sommerfestes. In gemütlicher Atmosphäre kann nach Herzenslust im Biergarten T(r)ankstelle Hessischer Hof mit spanischem Genuss geschlemmt werden.
Beginn ist jeweils ab 18 Uhr. Es gibt spanische Spezialitäten wie Tapas oder Chorizo, aber auch Leckereien vom Grill. Highlight ist unter anderem die Paella, die am Samstagabend ab 20 Uhr frisch aus der Pfanne serviert wird. Zu trinken gibt es neben Cocktails verschiedene spanische Biersorten.

Kommentieren