24.02.2018

Schirmer angefressen: "So gewinnen wir nicht mal gegen einen C-Ligisten"

Testspiele am Samstag: Benedikt Rützel schnürt Viererpack

Daniel Schirmer war angefressen. Foto: Charlie Rolff

Wir haben für euch die Testspiele der Gruppenligisten in einer Übersicht zusammengefasst.

TSV Rothemann - FSV Thalau 1:5 (0:2)

Rothemanns Trainer Sebastian Vollmar war bei der Pleite auf dem Eichenzeller Kunstrasen nicht zu beneiden: "Einen letzten Test vor dem Saisonstart stellt man sich aus vielerlei Gründen natürlich ganz anders vor. Aber es ist wie es ist: Wir hatten einige Ausfälle auf dem Platz und unter anderem keinen gelernten Torwart zur Verfügung", so Vollmar, der Tayfun Dahan zwischen die Pfosten stellen musste. Dahan machte seine Sache aber mehr als ordentlich. Den einzigen Treffer für Rothemann machte Carsten Ketterer in der 56. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2. Für Thalau trafen Dennis Strom, Timo Müglich, Sebastian Kress, Munir Tekleyes und Thomas Weichlein.

Spvgg. Leusel - Spvgg. Hosenfeld 1:7 (0:4)

Benedikt Rützel machte mit einem Viererpack in Durchgang eins auf sich aufmerksam. "Er ist in einer Top-Verfassung", frohlockte Hosenfeld-Coach Rodoljub Gajic, der hochzufrieden war mit dem Auftritt seiner Mannschaft war. "Das sah gerade in der ersten Halbzeit richtig gut aus. Wir haben in der Defensive so gut wie nichts zugelassen und waren im Spiel nach vorne sehr variabel."

Tore: 0:1 Benedikt Rützel (12.), 0:2 Benedikt Rützel (21.), 0:3 Benedikt Rützel (36.), 0:4 Benedikt Rützel (43.), 0:5 Marc Wettels (50.), 0:6 Paul Dimitri Mebouinz Bonny (61.), 0:7 Marc Wettels (81.), 1:7 Dominic Farnung (85., Eigentor).

Hünfelder SV II - SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach 1:0 (1:0)

Daniel Schirmer, Spielertrainer der SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach, war nach der Partie bedient. "Das war teilweise katastrophal. Mit dieser Einstellung gewinnst du kein Spiel - auch nicht gegen einen C-Ligisten", schimpfte Schirmer, der vor allem damit haderte, "dass wir die äußeren Bedingungen auf dem harten Kunstrasen nicht angenommen haben. Jeder hatte Angst hinzufallen." Zwei sei es nur ein Testspiel gewesen, dennoch sei der Auftritt ärgerlich gewesen.

Tor: 1:0 (60.)

SG Lauter - SV Müs 1:5 (0:3)

Trotz des klaren 5:1-Erfolges fand Müs-Spielertrainer Marc Friedel ein Haar in der Suppe. "Mit der Chancenverwertung bin ich nicht zufrieden, wir hätten noch höher gewinnen. Dennoch war das ein ordentlicher Auftritt", so Friedel, der froh war, dass die Partie auf dem Kunstrasen in Flieden über die Bühne gebracht werden konnte. "Gerade nach acht Uhr hat es noch einmal angezogen. Da war schon teilweise grenzwertig auf dem gefrorenen Boden."

Tore: 0:1 Ferit Acar (10.), 0:2 Marc Friedel (15.), 0:3 Ferit Acar (25.), 0:4 Julian Paszkiewicz (60.), 0:5 Andreas Prendi (80.) 1:5 Daniel Steuernagel (90.).

Kommentieren

Vermarktung: