15.04.2019

Torgranate der Woche: Jetzt abstimmen!

Sieben Kandidaten stehen zur Auswahl

Unsere Umfrage "Torgranate der Woche" geht in die nächste Runde: In dieser Woche läuft die Umfrage von Montag, 15. April (12 Uhr) bis Mittwoch, 22. April (12 Uhr). Sieben Kandidaten stehen diesmal zur Auswahl. Zu gewinnen gibt es einen 50-Euro-Gutschein vom Sporthaus im Kohlhäuser Feld. Der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnt.

Steffen Göhringer (Spvgg. Hosenfeld): Der vom Mittelstürmer zum Libero umfunktionierte 37-Jährige leitete mit seinem 200. Karrieretor für Hosenfeld nicht nur den ersten Sieg des Jahres der Spvgg. ein, sondern klärte auch hinten zweimal in höchster Not.

Marius Hampl (SG Schlitzerland): Nach abgesessener Rotsperre bekam Kerzell den Wut des Außenstürmers zu spüren, der per Dreierpack das Kellerduell allein entschied.

Mirajan Haydari (Hünfelder SV II): Am Freitag Torschütze, am Sonntag doppelter Vorlagengeber schwang sich der pfeilschnelle Mittelstürmer zum Garanten des Sechs-Punkte-Wochenendes auf.

Martin Kriwoschein (FC Eichenzell): Als Joker traf er golden gegen Schwalmstadt und beförderte seinen FCB somit herunter vom Abstiegsplatz.

Bekim Mustafi (SG Niederaula/Kerspenhausen): Per Hattrick drehte er das Spiel gegen Dittlofrod/Körnbach und verschafft den Seinigen so deutlich mehr Luft im Kellerkampf.

Dennis Schneider (VfL Philippsthal): Beim 6:0-Sieg im Gipfeltreffen gegen Ausbach/Friedewald spielte er sich in einen wahren Rausch.

David Vogt (SG Rönshausen): Beim 8:1-Derbysieg gegen Schmalnau war er dank eines Viererpacks der Mann des Tages.

HIER geht´s zur Abstimmung!

Kommentieren