29.04.2019

Torgranate der Woche: Jetzt abstimmen!

Sieben Kandidaten stehen zur Auswahl

Unsere Umfrage "Torgranate der Woche" geht in die nächste Runde: In dieser Woche läuft die Umfrage von Montag, 29. April (12 Uhr) bis diesmal ausnahmsweise Donnerstag, 2. Mai (12 Uhr). Sieben Kandidaten stehen diesmal zur Auswahl. Zu gewinnen gibt es einen 50-Euro-Gutschein vom Sporthaus im Kohlhäuser Feld. Der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnt.

Mikael Avanesian und Aron Loui Jahn (SG Kerzell): Das Duo war einmal mehr ganz entscheidend für die SG Kerzell, beim 7:2 gegen Oberzell/Züntersbach sammelten Avanesian drei und Jahn vier Scorerpunkte.

Nico Gavos (SG Burghaun/Gruben): Großen Anteil daran, dass die Burghauner dem Vfl Philippsthal beim 3:2 den vorzeitigen A-Liga-Titel verwehrten, hatte wieder einmal Nico Gavos, der das Traumtor zum 1:1 von Marius Altstadt per Flanke auflegte und anschließend noch per direktem Freistoß und aus dem Spiel heraus traf.

Celine Gerhard (SV Gläserzell): Mit ihrem Doppelpack wurde sie zur Matchwinnerin und Derbyheldin gegen die TSG Lütter.

Marius Hampl (SG Schlitzerland): Er ist der "Unstoppable" der SGS, war mit Tor, Vorlage, unbändigem Willen, irrer Geschwindigkeit und hoher Laufkraft der Matchwinner im Kellerduell bei der SG Festspielstadt.

Alexander Müller (SG Rückers): Traf die SG Löschenrod in deren Spiel eins nach Tony Rausch bis ins Mark. Für vier der fünf Tore beim 5:1-Sieg zeichnete Müller verantwortlich.

Nico Peppel (SV Nieder-Moos): Überragend beim beim 4:3-Sieg bei Magdlos II nach 1:3-Rückstand: Dreifachtorschütze Nico Peppel, dessen Treffer in der Nachspielzeit das Spiel zu Gunsten des Tabellenführers entschied. Dazu bereitete Peppel das vierte Tor auch noch vor.

Niklas Zeller (SG Johannesberg): Mit seinen drei Toren tütete er den 3:2-Sieg der SG Johannesberg gegen den CSC 03 Kassel im Alleingang ein.

Hier geht's zur Abstimmung!

Kommentieren