08.02.2019

Torreigen nach der Pause

FT schlägt Hilders 6:1

Franz Voland (rechts) traf dreifach für die Turner. Foto: Charlie Rolff

Gruppenligist FT Fulda hat sein erstes Testspiel in der Wintervorbereitung deutlich mit 6:1 (1:0) gegen den Rhöner A-Ligisten TSV Hilders für sich entschieden.

In der ersten Halbzeit ließen es die Turner noch etwas verhaltener angehen, ehe die Treffer nach der Pause binnen weniger Minuten wie reife Früchte fielen. „Vorne lief da zeitweise alles, hinten hatten wir aber auch einige Male Glück. Das war schon ganz ordentlich“, befand FT-Coach Romeo Andrijasevic. Heute um 15 Uhr testen die Turner erneut, dann geht es gegen den Büdinger A-Ligisten Steinberg/Glashütten.

Schiedsrichter: Gerhard Wiegand (Flieden). Tore: Franz Voland (3), TImo Lofink, Michael Kircher, Eigentor – Julien Mackenrodt. / hall

Autor: Christian Halling

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema