13.06.2019

Trio für Sodens Zweite

Kreisoberliga Süd: Kalis, Kaszycki und Koc neu

Patrick Kalis kehrt zurück an die Sodener Bornwiese. Foto: Ralf Hofacker

Die SG Bad Soden bastelt am Kader der Kreisoberligamannschaft und gibt auf seiner Homepage die Verpflichtung der ersten drei Zugänge für die Spielzeit 2019/20 bekannt.

Vom Nachbarn SV Salmünster 1913 wird Torjäger Patrick Kalis zurück an die Bornwiese wechseln. Der 28-jährige Stürmer erzielte in der abgelaufenen Spielzeit 40 Treffer für den Vizemeister der A-Liga Gelnhausen und wird nun für das Kreisoberligateam der SG Bad Soden auf Torejagd gehen. Ebenfalls für die Offensivabteilung wurde Patryck Kaszycki verpflichtet, der vom A-Ligisten SG Marborn nach Bad Soden wechselt. Weiterhin wurde mit Faruk Koc, der vom Ligarivalen SG Huttengrund kommt, ein vielseitig einsetzbarer Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen.

“Nachdem uns in der zurückliegenden Spielzeit etwas die Konstanz abhanden gekommen ist, wollen wir in der kommenden Kreisoberligasaison wieder eine gute Rolle spielen. Wir bieten unseren Neuzugängen die Möglichkeit, auf einem guten Level zu spielen. Da das System bei der SG Bad Soden durchlässig ist, können sich die Spieler unseres B-Teams jederzeit auch für die Verbandsligamannschaft empfehlen“, meint Philipp Noll aus dem Funktionsteam der Kurstädter.

Kommentieren