16.02.2020

TSV-Ladys erreichen vierten Platz

Frauen-Hessenmeisterschaft

Emma Rehm und der TSV Pilgerzell spielte ein gutes Turnier bei den Hessenmeisterschaften. Foto: Charlie Rolff

Einen guten vierten Rang erreichten die Damen des TSV Pilgerzell bei den Hessenmeisterschaften in Grünberg, wobei etwas die Luft am Ende fehlte.

Richtig gut startete die Mannschaft von Marcus Neugebauer in das Turnier, denn gegen Fischbach (5:1) und Naunheim (3:0) wurden klare Siege bejubelt. Auch gegen Regonalligist Jahn Calden verkauften sich seine Damen teuer, zogen jedoch beim 1:2 knapp den Kürzeren. Mit dem Sieg über Marburg (1:0) wurde in der Gruppenphase der zweite Platz klargemacht. Nach der kräftezerrenden Vorrunde war aber wohl die notwendige Energie in den K.o.-Spielen nicht mehr vorhanden, denn erst wurde das Halbfinale gegen Lollar mit 0:3 verloren, ehe das Spiel um den dritten Rang gegen Hessen Wetzlar II trotz einer 2:0-Führung noch mit 2:4 abgegeben werden musste.

Der TSV Pilgerzell spielte mit: Lisa Hohmann; Leonie Worch, Johanna Groß, Emma Rehm, Luise Groß, Zoe McGilvray, Pia Nitsche, Leonie Reinhard, Schlott, Magdalena Krug, Anna Lena Gilbert.

Kommentieren