06.06.2018

Türk Gücü Friedberg steigt in die Hessenliga auf

Aufstiegsspiele: 2:1-Erfolg gegen Fernwald

Foto: Charlie Rolff

Türk Gücü Friedberg hat das zweite Spiel in der Aufstiegsrunde zur Hessenliga für sich entscheiden können. Mit 2:1 siegte die Elf von Mustafa Fil gegen den FSV Fernwald. Somit werden die Friedberger in der kommenden Runde in Hessens höchster Spielklasse vertreten sein.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte bekamen die Zuschauer noch keine Tore zu sehen. Damit mussten sie bis zur 59. Minute warten. Abdussamed Gürsoy war es dann, der die Gastgeber nach einer Ecke jubeln ließ. Nur sechs Minuten später baute Türk Gücü die Führung auf 2:0 aus. Masse Bell Bell legte sich den Ball im Strafraum perfekt vor und ließ die Friedberger durch seinen Treffer vom Aufstieg träumen.

Die Gäste aus Fernwald gaben sich in der Folge nicht auf und wurden für ihr Bemühen belohnt. Helmut Schäfer verkürzte (68.), doch es sollte am Ende nicht zu einem Unentschieden reichen. Stattdessen jubelte nach Spielabpfiff der Süd-Verbandsligist, durch dessen Aufstieg nun alle drei Teams der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga Süd aufsteigen werden. In der Gruppenliga Ost und West sind es jeweils zwei Mannschaften anstatt einer.

Türk Gücü Friedberg: Grbovic - Weigand, Effiong, Tesfaldet, Decise, Bayraktar, Toskovic, Usic, Bell Bell, Gürsoy, Aljusevic.
FSV Fernwald: Säglitz - Simon, Bender, Jörg, Mukasa, Schäfer, Bartheld, F. Erben, Galic, Szymanski, D. Erben.
Schiedsrichter: Patrick Tim Glaser (Wiesbaden).
Zuschauer: 2850.
Tore: 1:0 Abdussamed Gürsoy (59.), 2:0 Masse Bell Bell (65.), 2:1 Helmut Schäfer (68.).

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Türk Gücü Friedberg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FSV Fernwald

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)