13.05.2018

Viererpack von Nils Fischer

Gruppenliga: Lehmann fliegt

Nils Fischer (links) war der überragende Akteur auf dem Feld. Foto: Charlie Rolff

Beim spektakulären 4:4 (3:1) in der Gruppenliga zwischen dem SV Teutonia Großenlüder und der SG Eiterfeld/Leimbach gab es keinen Sieger.

In den Mittelpunkt rückten zwei Spieler: Da wäre Nils Fischer, der fast im Alleingang den Punkt für die SG Eiterfeld/Leimbach holte und alle vier Tore erzielte. Und da wäre Fabian Lehmann, der erst zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Teutonia traf, um dann in der 70. Minute nach einem groben Foulspiel mit Rot in die Kabine geschickt zu werden. „Unsere junge Mannschaft ist kräftemäßig einfach am Ende“, sagte Großenlüder-Coach Frank Atzler, der sich vor allem über die Entstehung der Gegentreffer ärgerte.

Schiedsrichter: Jonas Paul Stehling (Weimar (Lahn)). Zuschauer: 70. Tore: 0:1 Nils Fischer (12.), 1:1 Janis Lang (29.), 2:1 Fabian Lehmann (38., Foulelfmeter), 3:1 Felix Schlitzer (41.), 3:2 Nils Fischer (50.), 4:2 Dominik Hohmann (60.), 4:3 Nils Fischer (65.), 4:4 Nils Fischer (67.). Rote Karte: Fabian Lehmann (Großenlüder, 70.) wegen groben Foulspiels.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema