16.02.2020

Viktoria Fulda richtet die Krone wieder

B-Junioren-Regionalmeisterschaft: 20 Tore im Turnierverlauf

Die B-Junioren des JFV Viktoria Fulda haben sich den Titel gesichert. Foto: Verein

Der Favorit gab sich bei den B-Junioren-Regionalmeisterschaften in Steinau keine Blöße. Mit 20 Toren ballerte sich Hessenligist JFV Viktoria Fulda zum Titel, hatte einzig im Auftaktspiel leichte Probleme.

Der Kreis Fulda dominierte das Treiben auf dem Hallenboden, denn Künzell und Viktoria Fulda eroberten mit drei Siegen den Gruppensieg. Und ebenso locker bestritten beide Teams ihre Halbfinalpartien, denn die Gruppenzweiten Hünfelder Land (0:3 gegen Künzell) und Vogelsberg (0:4 gegen Viktoria Fulda) hatten wenig zu bestellen. Etwas enttäuschend war derweil der Auftritt von Verbandsligist Bad Soden-Salmünster, die ohne Punktgewinn auf dem letzten Platz landeten, während das Highlight des Turniers die Fanschar der JSG Rotenburg/Lispenhausen war, die zumindest während der Spiele ihrer Kicker für ordentlich Rabatz sorgten.

Im kleinen Finale nahm die JSG Vogelsberg Revanche gegen den JFV Hünfelder Land. Noch in der Vorwoche sicherte sich die Trausch-Elf den Kreismeistertitel vor den Eurich-Mannen. Und ebenfalls seine Krone richtete der JFV Viktoria im Endspiel. Noch vor zwei Wochen siegte die JSG Künzell sensationell mit 3:0 im Finale, diesmal drehte der Hessenligist das Ergebnis um und gewann nach einem Doppelpack von Phil Kramer und Giuliano Bruno. "Als Sportler musst du immer alles geben. Mit dieser Einstellung sind wir hier aufgetreten. In der Halle kann es schnell gehen, das sieht man ja bei Künzell, die immer alles reinwerfen. Wir waren der Favorit und die Jungs haben das bestätigt. Jetzt wollen wir uns bei den Hessenmeisterschaften präsentieren, wollen dort Werbung betreiben", sagte JFV-Coach Stanislav Szilagyi.

Sieger JFV Viktoria Fulda spielte mit: Philipp Bagus; Giuliano Bruno, Maximilian Scholz, Silas Bernges, Lars Riedl, Petr Paliatka, Daniel Mertens, Phil Kramer.

Die Ergebnisse in der Übersicht

Gruppe A
Sinntal – Vogelsberg 0:2
Künzell – Philippsthal 2:1
Sinntal – Künzell 0:3
Philippsthal – Vogelsberg 0:2
Vogelsberg – Künzell 0:2
Philippsthal – Sinntal 3:2
1. Künzell (9 Punkte, 7:1 Tore)
2. Vogelsberg (6 Punkte, 4:2 Tore)
3. Philippsthal (3 Punkte, 4:6 Tore)
4. Sinntal (0 Punkte, 2:8 Tore)

Grupe B
Bad Soden-SalmünsterHünfelder Land 1:2
Viktoria Fulda – Rotenburg/Lispenhausen 2:1
Bad Soden-SalmünsterViktoria Fulda 1:6
Rotenburg/Lispenhausen – Hünfelder Land 1:4
Hünfelder LandViktoria Fulda 0:5
Rotenburg/Lispenhausen – Bad Soden-Salmünster 2:1
1. Viktoria Fulda (9 Punkte, 13:2 Tore)
2. Hünfelder Land (6 Punkte, 6:7 Tore)
3. Rotenburg/Lispenhausen (3 Punkte, 4:6 Tore)
4. Bad Soden-Salmünster (0 Punkte, 2:10 Tore)

Halbfinale
KünzellHünfelder Land 3:0
Vogelsberg – Viktoria Fulda 0:4

Sechsmeterschießen um Platz sieben
Bad Soden-Salmünster – Sinntal 6:7

Spiel um Platz fünf
Rotenburg/Lispenhausen – Philippsthal 4:2 n. S.

Spiel um Platz drei
Hünfelder Land – Vogelsberg 1:2

Endspiel
KünzellViktoria Fulda 0:3

Kommentieren