31.08.2019

Viktoria siegt bei Darmstadt 98

C-Junioren-Hessenliga: Starke zweite Halbzeit

Viktoria-Trainer Allam Senoucci.

Die C-Junioren des JFV Viktoria Fulda haben einen prima Saisonstart hingelegt: Mit 3:1 (1:1) gewann die Elf von Trainer Allam Senoucci ihr Auswärtsspiel bei der U14 von Darmstadt 98. Es war der zweite Sieg im zweiten Spiel.

Nach dem 3:1-Heimsieg gegen die TS Ober-Roden zum Auftakt hatte der JFV zunächst aber Mühe. „Im ersten Abschnitt hatten wir ganz schön zu kämpfen. Darmstadt hat einen sauberen Ball gespielt und war spielerisch einen Tick stärker als wir“, gab Allam Senoucci zu.

Entsprechend geriert sein Team auf dem Kunstrasen im Nachwuchsleistungszentrum an der Kastianienallee auch in Rückstand. Ein toller Pass in die Schnittstelle brachte dennoch kurz vor der Pause den 1:1 Ausgleich, den Max Lindemann erzielte. Nur wenig später gab es Elfmeter für Darmstadt. Moritz Eckstein hatte gefoult, doch Keeper Niklas Barthel parierte den Elfer glänzend.

„Nach der Pause haben wir dann ein starkes Spiel gemacht und entsprechend die Tore geschossen. Nach unserem Führungstor musste Darmstadt aufmachen, was uns Räume bescherte. Einen dieser Konter haben wir dann mit einem sauberen Spielzug auch zum Treffer zum 3:1 verwertet“, freute sich der Coach.

JFV Viktoria Fulda: Niklas Barthel; Arlind Iljazi, Arthur Hildebrandt, David Hildebrandt, Paul Möller, Maximilian Trier, Max Lindemann, Moritz Eckstein, Eric Fröhlich, Johann Fuchs, Can Ay - Marlon Poch, Lauri Anton Krieg, Jean Luca Trabert, Daniel Gusejov.
Tore: 1:0, 1:1 Max Lindemann, 1:;2 Moritz Eckstein, 1:3 Daniel Gusejov.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Darmstadt 98 U14

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

JFV Viktoria Fulda

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)