07.10.2017

Viktoria verschläft erneut die Anfangsphase

C-Junioren-Hessenliga: 0:2 in Griesheim

Foto: Charlie Rolff

Der JFV Viktoria Fulda musste in der C-Junioren-Hessenliga bei Viktoria Griesheim eine 0:2 (0:2)-Niederlage einstecken.

Dabei geriet die Elf von Stefan Huck erneut durch ein frühes Tor auf die Verliererstraße. "Das bekommen wir zurzeit noch nicht in den Griff. Gerade mit Mannschaften, die mit viel Körperlichkeit und Dynamik auf uns zu kommen, haben wir Probleme", analysierte der Übungsleiter, dessen Elf sich dann eigentlich gefangen hatte, ehe nach einem groben Schnitzer im Aufbau das 0:2 folgte. Fulda hatte zwar noch seine Chancen - in der ersten Halbzeit wurde der Pfosten getroffen, in der Schlussphase der Partie vergaben die Gäste eine Eins-gegen-Eins-Situation - zu einem Tor reichte es aber nicht. "Am Ende ist es eine verdiente Niederlage. Es ist halt schwer, gegen Mannschaften von oben etwas mitzunehmen, wenn man so früh in Rückstand gerät", so Huck.

Viktoria Fulda: Böhm; Hubl (62. Arnold), Schneider, Habermehl, Hillenbrand (51. Attatbi), Asallari, Pfeiffer (51. Kraus), Scholz, Kehl (62. Meister), Bernges, Koch.
Tore: 1:0 Bünyamin Özdemir (5.), 2:0 Bünyamin Özdemir (19.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema