25.11.2018

Viktoria zementiert Rang zwei

B-Junioren-Hessenliga: 3:0-Sieg in Kelkheim

Julian Parzeller (Nummer 10) und Nikolai Shustikov kommen aus dem Jubeln gar nicht mehr heraus. Foto: Charlie Rolff

Hut ab vor den B-Junioren des JFV Viktoria Fulda: Beim 3:0 (2:0) in Kelkheim bestritt der Jugendförderverein bereits sein siebtes Spiel in Folge ohne Niederlage und zementierte den zweiten Platz in der Hessenliga.

„Wir sind hellwach in die Partie gestartet und konnten uns früh in der gegnerischen Hälfte festsetzen“, blickte Rigobert Neubauer, Trainer des JFV, zurück, dessen Team sich nach einer knappen halben Stunde erstmals belohnte. Der Treffer von Homan Halimi zum 2:0 war dann sinnbildlich für die Willensstärke der Barockstädter, als er einen Rückpass auf Kelkheims Keeper antizipiert hatte und den Ball in vollem Tempo abfing. „Abgesehen von einer kurzen Verschnaufpause nach der Pause war es ein souveräner Sieg von uns“ so Neubauer.

Die Statistik:

JFV Viktoria Fulda: Maul; Jakob, Günther, Parzeller, Bernges, von Keitz, Hartwig, Neubauer, Shustikov, Halimi, Huder, Bohlender, Seifert, Aydogan.
Tore: 0:1 Eigentor (29.), 0:2 Homan Halimi (39.), 0:3 Julian Parzeller (57.). / tof

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe