03.09.2017

Wieder kein Gegentor

Gruppenliga: Thalau 3:0 gegen Schlüchtern/Elm

Der FSV Thalau hat seine weiße Weste behalten und mit dem 3:0 (1:0) gegen Schlüchtern/Elm den sechsten Sieg im sechsten Spiel gefeiert. Erneut stand zudem die Null. Das bislang einzige Gegentor der Saison kassierten die Thalauer in Künzell per Elfmeter.

„Die erste Halbzeit haben wir auch richtig gut gespielt: Da haben wir den Gegner prima gepresst und zu Fehlern gezwungen. Wenn wir bis zur Pause zwei Tore mehr geschossen hätten, dann wäre das okay gewesen“, befand Thalaus Trainer Jörg Meinhardt, dessen Elf nach Notbremse an Patrick Broschke im zweiten Durchgang sogar in Überzahl spielte.

Hatte das 1:0 noch Christoph Bohl über rechts vorbereitet, so glänzte beim 2:0 sein Bruder Maurizio Bohl. Diesmal ging es über links. In der Mitte traf dann Leon Koch herrlich und überlegt aus der Drehung. „Schon vor den beiden Toren haben wir aber weniger getan, als es dann 3:0 stand, dann wurde es leider immer schwächer“, so Meinhardt.

Schiedsrichter: Marvin Roos (Büdingen).
Zuschauer: 150.
Tore: 1:0 Daniel Zimmer (37.), 2:0 Leon Koch (62.), 3:0 Thomas Weichlein (64.).
Rote Karte: Bastian Schulz (Schlüchtern/Elm, Notbremse, 45.) .

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema