01.03.2020

Wilde und Thalau beenden Zusammenarbeit

Gruppenliga: Überraschender Trainerabgang

Matthias Wilde ist nicht länger Trainer des FSV Thalau. Foto: Kraus

Der FSV Thalau und Trainer Matthias Wilde beenden mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit. Das vermeldet der Verein in einer Pressenotiz.

"Nach einem gemeinsamen offenen Gespräch über die sportliche Entwicklung der letzten Wochen kamen beide Seiten zu der Entscheidung, die Zusammenarbeit zum jetzigen Zeitpunkt zu beenden. Wir bedanken uns ausdrücklich bei Matthias für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", heißt es vom FSV Thalau. Wer die Nachfolge übernimmt ist derzeit noch offen.

Kommentieren