20.07.2019

Wölf ohne Gegentor ins Halbfinale

Gemeindepokal Eiterfeld: Finalrunde steigt am Sonntag

Michael Straub und seine Wölfe konnten sich als Gruppensieger behaupten. Foto: Siggi Larbig

Die Vorrunde des Gemeindepokals Eiterfeld hat eine kleine Überraschung hervorgebracht. Mit dem SV Wölf und der SG Eiterfeld/Leimbach stehen die gesuchten Halbfinalisten für die morgige Finalrunde fest.

Nachdem A-Ligist Wölf gegen die Reserve der SG Eiterfeld/Leimbach 3:0 siegte, musste im abschließenden Gruppenspiel gegen Kreisoberligist ein Sieg für Rang eins her. Überraschenderweise siegte die Straub-Elf mit 2:0 gegen den Gruppenfavoriten und darf sich nun morgen mit Gastgeber TSV Arzell im Halbfinale messen.

In Gruppe B ließ Gruppenligist Eiterfeld/Leimbach derweil keine Zweifel aufkommen und zeigte erneut, wer der haushohe Favorit im Teilnehmerfeld ist. Nach Großentaft (4:1) wurde auch der zweite A-Ligist Ufhausen deutlich mit 3:0 bezwungen. Im Halbfinale am Sonntag wartet nun mit dem SC Soisdorf, der im kommenden Jahr Gastgeber ist und deshalb automatisch gesetzt war, wiederum ein A-Liga-Team.

"Wölf und Eiterfeld/Leimbach sind verdient Gruppensieger geworden. Allgemein sind wir bislang sehr zufrieden, da das Wetter optimal ist und die Spiele fair verlaufen. Heute waren 250 Zuschauer bei uns im Waldstadion. Der Gesamtrahmen stimmt", gibt Samet Selmani aus dem Führungsteam des TSV Arzell zu Protokoll.

Die Ergebnisse:

Gruppe A
Eiterfeld/Leimbach II – Dittlofrod/Körnbach 0:4
Eiterfeld/Leimbach II – Wölf 0:3
WölfDittlofrod/Körnbach 2:0
1. Wölf 2 Spiele, 5:0 Tore, 6 Punkte
2. Dittlofrod/Körnbach 2 Spiele, 4:2 Tore, 3 Punkte
3. Eiterfeld/Leimbach II 2 Spiele, 0:7 Tore, 0 Punkte

Gruppe B
Eiterfeld/Leimbach I – Großentaft 4:1
Eiterfeld/Leimbach I – Ufhausen 3:0
UfhausenGroßentaft 4:2
1. Eiterfeld/Leimbach I 2 Spiele, 7:1 Tore, 6 Punkte
2. Ufhausen 2 Spiele, 4:4 Tore, 3 Punkte
3. Großentaft 2 Spiele, 3:8 Tore, 0 Punkte

Halbfinale
Sonntag, 14 Uhr: Wölf – Arzell, 15.15 Uhr: Eiterfeld/Leimbach I – Soisdorf.

Endspiele
Sonntag, 17.15 Uhr: Spiel um Platz drei, 18.30 Uhr: Finale.

Kommentieren