1. torgranate
  2. Granatenstark
  3. Bitburger Pokale

FT siegt in luftiger Höhe

Erstellt:

Von: Ralph Kraus

Geil! Torgranate Steffen Kollmann (rechts) jubelt nach seinem Treffer zum 3:0 – und lässt sich von Jan Rummel feiern. Foto: Charlie Rolff
Jan Rummel und Steffen Kollmann hatten wieder Grund zu jubeln. Durch den Sieg beim TSV Dalherda zog Gruppenligist FT Fulda ins Achtelfinale des Kreispokals in Fulda ein. © Charlie Rolff

Gruppenligist FT Fulda hat wie erwartet das Achtelfinale um den Fuldaer Bitburger-Kreispokal erreicht und bekommt es dort mit dem Sieger des Spiels zwischen Kreisoberligist SV Bimbach und Hessenligist Buchonia Flieden zu tun. Im Zweitrundenspiel beim B-Ligisten TSV Dalherda gewannen die „Turner“ mit 3:0 (2:0).

Schon nach 120 Sekunden hatte Jan Rummel den Favoriten in Führung geschossen, der in einer Szene auch Glück hatte, dass der Winkel für Maxim Ficht zu spitz wurde. Ficht hatte nach einem schnellen Konter Keeper Sebastian Hüter schon umspielt, vergab aber die Chance zum 1:1 (27.).

Ansonsten war FT nie wirklich in Gefahr, auch wenn Dalherda seine Aufgabe sauber löste. Ein herrliches Solo von Tomislav Marelja brachte noch vor der Pause die Vorentscheidung und nach dem Topal kurz nach Wiederbeginn das dritte tor nachgelegt hatte, war der Drops auf Hessens höchstem Sportplatz endgültig gelutscht.

Schiedsrichter: Sebastian Schaub (Eckweisbach).
Zuschauer: 200.
Tore: 0:1 Jan Rummel (2.), 0:2 Tomislav Marelja (36.), 0:3 Attilia Topal (51.).

Auch interessant