1. torgranate
  2. Granatenstark
  3. Bitburger Pokale

SV Welkers schlägt den FSV Thalau und hofft auf den FC Eichenzell

Erstellt:

Von: Steffen Kollmann

Deniz Yildirim und der SV Welkers stehen nach dem Sieg gegen den FSV Thalau im Achtelfinale des Fuldaer Kreispokals.
Deniz Yildirim und der SV Welkers stehen nach dem Sieg gegen den FSV Thalau im Achtelfinale des Fuldaer Kreispokals. © Charlie Rolff

Als zweite Mannschaft hat der SV Welkers das Achtelfinale des Bitburger-Kreispokals Fulda erreicht. Der A-Ligist setzte sich klar mit 6:2 (2:1) gegen den FSV Thalau durch.

Der Gruppenligist trat mit der zweiten Mannschaft an und war nach der Pause deutlich unterlegen. „Ich hätte mir schon gewünscht, dass der Gegner mit der besten Truppe kommt. Aber dort liegt der Fokus wie bei uns vermutlich auf der Liga“, sagte Welkers-Spielertrainer Deniz Yildirim, der nach einem „Sommerkick“ in Hälfte eins eine deutlich Steigerung seiner Mannschaft nach der Pause sah. Im Achtelfinale könnte nun Nachbar FC Eichenzell warten, sofern der Verbandsligist die SG Oberrode besiegt. „Da hoffen wir schon drauf, so ein Derby wäre schön“, betonte Yildirim.

Tore: 0:1 Lukas Rausch (15.), 1:1 Jonas Melzer (20.), 2:1 Edis Mehmedov (35.), 3:1 Anil Muhammed Savran (51.), 4:1 Anil Muhammed Savran (60.), 4:2 Volker Kress (68.), 5:2 Simon Heckener (75.), 6:2 Anil Muhammed Savran (86.).

Auch interessant