1. torgranate
  2. Granatenstark
  3. Bitburger Pokale

Gläserzell verliert Duell „Not gegen Elend“ und scheidet überraschend aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Steffen Kollmann

Felix Dorn 2 (SV Gläserzell) - hall (1).JPG
Felix Dorn musste mit Gläserzell eine bittere Pleite hinnehmen. © hall

Die Fahrt nach Wächtersbach hatte sich der SV Gläserzell ganz anders vorgestellt. Der Frauen-Regionalligist verlor in der zweiten Runde des Hessenpokals überraschend beim Verbandsligisten SG Haitz mit 2:3 (1:1).

„Es war das Duell Not gegen Elend. Wir haben es nicht geschafft, unser Spiel aufzuziehen, während der Gegner leidenschaftlich gekämpft und aus drei Chancen drei Tore gemacht hat“, bilanzierte SVG-Trainer Felix Dorn. Dabei hätte Gläserzell schon nach einer Minute in Führung gehen können, doch Louise Willmer verpasste es im Eins-gegen-Eins, das Spiel frühzeitig in Richtung des Favoriten zu lenken. Zweimal ging der Plan der Gäste auf, über die schnellen Außen zum Torerfolg zu kommen, aber eine Standardsituation, ein Distanzschuss sowie ein individueller Fehler sorgten dafür, dass Haitz einmal mehr traf.

Statistik

SV Gläserzell: Büchel; Haumann, Stock, Willmer, Herzig (62. Wurm), Schmidt, Eckard (46. Emde), Gutberlet, Gerhard, Kolbe, Schick (46. Roth).
Tore: 1:0 Rebecca Schäfer (32.), 1:1 Fabiola Haumann (40.), 2:1 Wibke Eschenbrenner (77.), 2:2 Celine Gerhard (80.), 3:2 Lilly Trumpfheller (86.).

Auch interessant