1. torgranate
  2. Granatenstark
  3. Jugend

Barockstadt für Kassels Angebote „immer einen Schritt zu spät“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tino Weingarten

Fußball 2021-2022/B-Junioren Hessenliga 2021-2022/SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (weiss/rot) - FSV Frankfurt U16 (schwarz) 0:0
Timon Hör unterlag mit den B-Junioren der SG Barockstadt. © Charlie Rolff

Das neue Jahr beginnt für die B-Junioren der SG Barockstadt mit einer Niederlage. Mit 1:4 (1:2) unterlag die Mannschaft von Trainer Sascha Fiedler in der Hessenliga dem bislang ungeschlagenen Hessen Kassel.

„Der Gegner war gut, hat uns jedoch auch was angeboten. Aber wir waren immer einen Schritt zu spät und es war viel zu einfach, gegen uns Tore zu schießen“, resümiert Fiedler, der auch in der kommenden Saison die B-Junioren der Barockstadt trainieren wird. Zwar erzielte Max Lindemann (9.) kurz nach der Führung der Hausherren den Ausgleich, doch die einfachen Gegentore hätten der SGB den Nackenschlag verpasst. Beim 0:1 reichte ein einfacher Heber über die Abwehr, beim 1:3 flog der SGB eine eigene Ecke um die Ohren.

In den kommenden Wochen bestreiten die B-Junioren ausschließlich Spiele gegen die direkte Konkurrenz, am kommenden Sonntag (13 Uhr) folgt das Auswärtsspiel in Erlensee, derzeit Dritter. „Ein hartes Programm. Die Gegner haben alle ein starkes letztes Jahr gespielt“, betont Fiedler. Nach einer schwierigen Vorbereitung mit einigen angeschlagenen Spielern hofft der SGB-Trainer, in den kommenden Wochen sein Personal zusammen zu haben. „Da müssen wir von Training zu Training schauen und uns in wieder finden“, sagt Fiedler.

A-Junioren: Horas verliert auswärts

In der A-Junioren-Verbandsliga hat der FV Horas das Spiel beim FC Ederbergland mit 0:3 (0:2) verloren. Der FVH muss den Gegner durch die Niederlage in der Tabelle vorbeiziehen lassen. In den nächsten beiden Spielen trifft Horas auf Wolfhagen und Waldgirmes, die in der oberen Tabellenregion stehen. Dann starten die Play-downs für die Mannschaft von Trainer Marcel Körner.

Auch interessant