TSG Wieseck Jugend
+
Die TSG Wieseck ist nicht nur Fußball. Auch das Drumherum zählt.

Nordmann und Solmaz gewähren Einblicke

Herzliche Härte: Ein Buch über die Jugendarbeit der TSG Wieseck

„Mit Freiheit, Mut und Menschlichkeit in die Bundesliga.“ So lautet der Untertitel des kürzlich erschienen Buchs „Herzliche Härte!“. Journalist Sven Nordmann hat in seinem 175-seitigen Werk die Erfolgsfaktoren der Talentschmiede TSG Wieseck aufgeschrieben und dabei Hilfe des Sportlichen Leiters Deniz Solmaz erhalten.

Wusstest du, dass bei Hessenligist FSV Fernwald 17 Spieler im Kader stehen, die bei der TSG Wieseck ausgebildet worden sind? Wusstest du, dass Nationalstürmer Luca Waldschmidt in der Jugend bei den Mittelhessen gespielt hat? Und hast du dir vorstellen können, als Jugendspieler Testspiele in New York zu bestreiten? Das sind nur drei kleine Geschichten, die das Buch erzählt.

Über Ostern flogen Solmaz und acht Trainer in die Staaten. Sightseeing, Testspiele, Teamgedanke. „Wir wollen den Blickwinkel der Kinder erweitern und wenn wir keine Trainingsmöglichkeiten finden, trainieren wir einfach im Central Park“, sagte Solmaz vorher. Es ist vielleicht der Satz, ganz weit hinten im Buch zu finden, der das Wirken von Solmaz und der TSG am besten umreißt.

Das, was an der Philosophenstraße im größten Gießener Stadtteil Wieseck, geleistet wird, ist seit Jahren einzigartig. Die Seniorenmannschaft kämpft aktuell um den Aufstieg in die Gruppenliga, die C-Junioren spielen aber in der Regionalliga gegen den SC oder den VfB Stuttgart – mehr geht in dieser Altersklasse nicht. An die TSG und deren Talentschmiede tippt in Mittelhessen kein Verein ran. Dass Nordmann und Solmaz dies nun aufgeschrieben haben und damit einen tiefen Einblick in die Strukturen des Vereins gewähren, ist großartig. Das Buch eine Empfehlung für jeden Jugendleiter. 

Hier ist das Buch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren