1. torgranate
  2. Granatenstark
  3. Torgranate der Woche

Zwölf Kandidaten stehen zur Auswahl

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Unsere Umfrage "Torgranate der Woche" geht in eine neue Runde: In dieser Woche läuft die Umfrage von Montag, 1. November (12 Uhr) bis Mittwoch, 3. November (12 Uhr). Zwölf Kandidaten stehen diesmal zur Auswahl. Zu gewinnen gibt es für den Sieger einen 50-Euro-Gutschein von unserem Partner "BMW Krah+Enders" in Fulda. Der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnt.

Nico Bensing (SG Kressenbach/Ulmbach): Ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein Kerzell war Bensing zur Stelle. Seine zwei ersten Saisontore hatten Anteil am 3:0-Sieg von KU.

Maximilian Brauburger (FC Bayern Alzenau): Einen lupenreinen Hattrick erzielte Brauburger im Hessenliga-Duell mit dem SV Flieden. Logischerweise war er Matchwinner beim 3:0.

David Hasenauer (SG Oberrode): Mit 6:2 siegte die SGO in der A-Liga gegen Eichenzell II. Hasenauer war vierfacher Torschütze.

Julian Herber (TSV Pilgerzell II): Nach dreijähriger Verletzungspause zerstörte Herber die Träume von der Aufstiegsrunde der SG Bronnzell II. Beim 3:2-Sieg erzielte er einen Doppelpack.

Dominik Hintze (RSV Margretenhaun): Beim 4:1 im entscheidenden Spiel bei Kiebitzgrund/Rothenkirchen überragte
Hintze. Er war an allen Toren beteiligt.

Sascha Krah (TV Neuhof II): Standards sind wohl Krahs Ding. Beim 6:1 in der B-Liga gegen Bimbach II verwandelte Krah zwei Freistöße direkt und traf gar noch vom Elfmeterpunkt.

Fabian Kremer (SV Mittelkalbach): Bärenstark sicherte Kremer dem SVM in den beiden vergangenen Spielen den Sieg. Erst agierte er mehrmals glänzend beim 1:0 gegen Rothemann, ehe er jüngst das 3:2 in Rönshausen festhielt.

Marie Rodemer (Frauen TSV Ilbeshausen): Dank Rodemer ist Ilbeshausen wieder in der Spur. Beim 3:0 in Ransbach war sie dreifache Torschützin und machte die Aufstiegsrunde zur Verbandsliga klar. Rodemer wurde aus der Abwehr in den Sturm beordert und dankte dies sofort.

Johann Sautner (SG Löschenrod): Beim 7:0 gegen Germania Fulda zeigte sich Sautner in Torlaune. Gleich vier Treffer gingen auf sein Konto. Obendrauf gab's noch einen Doppelpack bei der Reserve.

Lukas Schwarz (SG Johannesberg): Der Youngster machte erst am Samstag sein erstes Verbandsligator im Derby bei Barockstadt II, ehe Schwarz am Sonntag ebenfalls bei der Zweiten netzte.

André Winter (FV Horas II): Die Horaser Reserve siegte 4:0 bei Petersberg II. Winter war Mann des Tages und erzielte alle vier Tore beim A-Ligisten.

Nils Witte (Hünfelder SV II): Ein Traumtor markierte Witte im Duell gegen Künzell, zugleich sein erstes Tor im Seniorenbereich. Der Abräumer agierte zuvor noch bei den A-Junioren und sammelte sechs Punkte am Wochenende.

Abstimmung über Social-Media-Kanäle

Abstimmen könnt ihr über unseren Facebook- und/oder Instagram-Kanal. Kommentiert unter unseren Beitrag den Namen eures Lieblings. Ihr habt eine Stimme zur Verfügung.

Auch interessant