1. torgranate
  2. Hessenliga

Transfer offiziell: Frey wechselt zur SG Barockstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Aaron Frey kommt zum Hessenliga-Club SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.
Aaron Frey (links) trägt zur neuen Saison das Trikot der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz. Das freut den Sportlichen Leiter Volker Bagus. © Verein

Der Transfer von Aaron Frey vom FC Erlensee zur SG Barockstadt Fulda-Lehnerz ist offiziell. Das bestätigt der Hessenliga-Club in einer Pressemitteilung.

„Aaron Frey ist einer dieser Spieler, bei denen alle Voraussetzungen passen. Er ist noch jung, hatte keine größeren Verletzungen, ist hervorragend ausgebildet, spielte mit der Eintracht in der Junioren-Bundesliga, konnte bei den Kickers in die Regionalliga reinschnuppern und beginnt im Sommer sein Master-Studium in Fulda. Sowohl auf als auch neben dem Platz wird er eine absolute Verstärkung sein“, frohlockt Volker Bagus, Sportlicher Leiter der Fulda-Lehnerzer.

Der 24-jährige Linksfuß sammelte bereits Erfahrungen im Juniorenbereich bei Eintracht Frankfurt, Rosenhöhe Offenbach und Bayern Alzenau, ehe er seine ersten Schritte im Seniorenbereich bei Kickers Offenbach ging. Vor der Saison schloss er sich Erlensee an, zuvor agierte er in den USA für USD Toreros. In der laufenden Hessenligasaison kommt der 1,93 Meter große Innenverteidiger auf 21 Einsätze sowie einen Treffer.

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz holt Abwehrchef des FC Erlensee

Der gebürtige Hanauer freut sich indes „auf das Team, die Stadt und den Verein. Die SG Barockstadt ist ein organisierter Club mit Ambitionen. Gerade zuschauertechnisch und mit dem Stadion als Heimspielstätte ist das schon toll. Das gibt es in der Hessenliga aktuell nicht noch mal. Ich hatte in Erlensee eine absolut schöne und erfolgreiche Zeit, mein Lebensmittelpunkt liegt zukünftig aber komplett in Fulda. Meine Freundin arbeitet hier und ich beginne im Sommer mein Master-Studium an der Hochschule. Da hat es super gepasst, dass der Verein auf mich zugekommen ist.“

Bereits am Mittwoch wurde öffentlich, dass Frey zur neuen Saison das Trikot der Fulda-Lehnerzer tragen wird. Die Verantwortlichen hielten sich noch bedeckt, selbst beim 6:0-Sieg der SGB im Kreispokal sollte eine Bestätigung ausbleiben.

Auch interessant