Andre Vogt war an allen entscheidenden Situation beteiligt. Foto: Charlie Rolff
+
Andre Vogt war an allen entscheidenden Situation beteiligt.

Andre Vogt entscheidet das Derby

Der Hünfelder SV hat in der Hessenliga den zweiten wichtigen Sieg in Folge eingefahren: Eine Woche nach dem Erfolg gegen den SV Steinbach hat der HSV auch das nächste Osthessenduell gewonnen. Beim SV Neuhof gab es einen hochverdienten 2:0 (1:0).Auswärtssieg. Damit wartet Neuhof weiter auf den ersten Dreier der Saison.

Grundlage für den Sieg war eine überragende Mannschaftsleistung. Beinahe auf jeder Position war der HSV besser besetzt. Aus dem Team ragte zudem noch Andre Vogt heraus. Er war mit Abstand Spieler des Spiels.

Die erste Halbzeit war vom Sicherheitsgedanken geprägt. Keine Seite wollte Fehler machen. Zu viel stand auf dem Spiel. Die Hünfelder taten aber von Beginn an mehr fürs Spiel und hatten zwei, drei ordentliche Abschlüsse. Von Neuhof dagegen kam in der Offensive lange Zeit überhaupt nichts.

Der Lohn für den HSV war vier Minuten vor dem Pausenpfiff die Führung durch Andre Vogt, der frei vor Zapico Lopez zum Abschluss kam und dessen Ball noch abgefälscht wurde. 120 Sekunden später hatte Hünfeld ein einzige Mal Glück. Bei der bis dahin besten Möglichkeit von Neuhof parierte der vorher beschäftigungslose Benedikt Kaiser klasse gegen David Costa Sabate (43.).

Früh nach dem Wechsel machte der HSV den Deckel auf das Spiel. Neun Minuten nach Wiederbeginn wurde Andre Vogt endgültig zum Matchwinner, als er das prima Zuspiel von Max Vogler frei vor Schlussmann Zapico Lopez zum 0:2 einschob.

Neuhof zeigte seine bislang schwächste Saisonleistung. Vor allem in der Offensive tat sich wenig bis nichts. Krönung auf die schlechte Leistung war der Feldverweis gegen Juan Manuel Paez. Der Schiedsrichter-Assistent hob die Fahne und hatte wohl gesehen, dass Paez gegen Andre Vogt nachgetreten haben soll.

Die Statistik

SV Neuhof: Zapico Lopez; Benazza, Korn, Nzambi, Paez, Zbiljski, (57. Görner), A. Kovac (57. F. Kovac), Laketic (66. Daka), Sosa Perez, Diakiese, Costa Sabate.
Hünfelder SV: Kaiser; Schilling, Fuß, Witzel, Quanz, (72. Zöll), Dücker, Vogt, Krieger, Alles (82. Faulstich), Fröhlich (66. Sternstein), Vogler.
Schiedsrichter: Alexander Wahl (Laufdorf).
Zuschauer: 250.
Tore: 0:1 Andre Vogt (41.), 0:2 Andre Vogt (54.).
Rote Karte: Juan Manuel Paez (Neuhof) wegen Nachtretens (74.).

Das könnte Sie auch interessieren