1. torgranate
  2. Hessenliga

Fünf Barockstadt-Gastspieler wohl ohne Zukunft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Konrad

Dimitrios Loufakis war einer von fünf Gastspielern bei der SG Barockstad Fulda-Lehnerz.
Dimitrios Loufakis war einer von fünf Gastspielern bei der SG Barockstad Fulda-Lehnerz. © Torgranate

Gerade erst hat die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz die Hessenliga-Meisterschaft eingefahren, schon geht der Blick auf die kommende Saison in der Regionalliga Südwest.

Beim Benefizspiel zwischen einer Osthessen-Auswahl (unter der Führung der SGB) gegen die Bundeswehr-Nationalmannschaft wirkten fünf Gastspieler mit. Im Tor stand Christos Siamatas, 18 Jahre alt und zuletzt in der zweiten griechischen Liga (Super League 2) bei Apollon Pontou aktiv. Siamatas war nicht der einzige Grieche, mit Petros Kaloutsikidis und Dimitrios Loufakis präsentierten sich zwei weitere Landsmänner. Kaloutsikidis ist auf der Außenverteidigerposition beheimat, 21 Jahre alt und ebenfalls zuletzt in der Super League 2 für PAOS Saloniki B im Einsatz. Der 22-jährige Loufakis hingegen kann alle Offensivpositionen begleiten und war zuletzt in der dritten griechischen Liga bei FC Panserraikos spielberechtigt. Mit Bohdan Potalov kam zudem ein weiterer Außenverteidiger zum Einsatz. Der 19-Jährige ist gebürtiger Ukrainer und spielte bis zum Beginn des Krieges bei der U19 von FK Mariupol. Zuvor war er in der Jugend für Schachtjor Donezk aktiv. Fünfter im Bunde war Fedfrico Bacigaluppi.

Ins Rampenlicht konnte sich vor den Augen von Cheftrainer Sedat Gören, Co-Trainer Atilla Güven sowie einer großen Anzahl an Spielern der Meistermannschaft jedoch keiner der genannten Akteure spielen. Der Einsatz im Stadion der Stadt Fulda wird entsprechend ein einmaliger bleiben. Die Vorbereitung auf die neue Runde in der Regionalliga Südwest nimmt die SGB Ende Juni auf. Der Rahmenplan sieht vor, dass die Liga am Freitag, 5. August, startet.

Auch interessant