Daniyel Cimen bleibt Trainer des FC Gießen.
+
Daniyel Cimen bleibt Trainer des FC Gießen.

Hessenliga-Rückkehr

Cimen und Fink bleiben FC Gießen treu

Regionalliga-Absteiger FC Gießen hat die Weichen für die neue Spielzeit gestellt. Der bisherige Trainer Daniyel Cimen gab wie der spielende Co-Trainer Michael Fink seine Zusage für die Saison 2022/2023.

„Wir stehen vor einem Neuanfang und ich freue mich gemeinsam mit dem Verein, diese Herausforderung in der neuen Saison anzugehen“, wird Cimen auf der Facebook-Seite zitiert. Nach vielen intensiven Gesprächen zwischen der Vereinsführung und dem Trainer und der wichtigen Aufarbeitung der abgelaufenen Saison bekräftigten beide Seiten die Fortsetzung des gemeinsamen Weges.

Neben der Personalie Cimen bleibt Ex-Profi Fink an Bord. Der einstige Akteur von Eintracht Frankfurt, Borussia Mönchengladbach oder Besikats Istanbul ist absoluter Führungsspieler des FCG und „ein wichtiger Baustein“. Als „Co“ Cimens „ist es mir eine Freude, den FC Gießen dabei zu unterstützen, die sportliche Ziele in der neuen Saison zu erreichen und attraktiven Fußball im Waldstadion zu zeigen“, erläutert Fink.

Das könnte Sie auch interessieren