Fußball 2021-2022/Hessenliga Gr.A 2021-2022/SV Buchonia Flieden (weiss) - V Neuhof (grün) 2:1
+
Der SV Flieden kann zum Auftakt neben Marius Kullmann (links) auf Sascha Rumpeltes bauen. Ilias Benazza und der SV Neuhof bestreiten derweil zwei Testspiele.

Abstiegsrunden-Auftakt

Flieden gegen Baunatal: Das erste von 13 Endspielen

Die Abstiegsrunde der Hessenliga wird am morgigen Samstag (15 Uhr) mit dem Duell zwischen dem SV Buchonia Flieden und KSV Baunatal eingeläutet. Das Nachholspiel wird richtungsweisend für die kommenden Aufgaben sein.

Zunächst Corona-Fälle bei den Nordhessen und später ein Wintereinbruch sorgten dafür, dass die Partie ins neue Jahr mitgenommen werden musste. „Am liebsten hätte ich damals zum geplanten Termin gespielt, da wir nach dem Sieg in Hünfeld gut drauf waren“, sagt Buchonen-Trainer Bardo Hirsch, der eine schwierige Vorbereitung mit drei Testspiel-Niederlagen hinter sich hat – diese aber relativiert: „Dass es gegen Barockstadt und Erlensee unwahrscheinlich schwierig werden würde, war uns vorher bewusst. Nur das Spiel gegen Großbardorf hatten wir uns anders vorgestellt. Entscheidend ist aber, was gegen Baunatal passiert.“

Hirschs Wunsch: Gegen den KSV, dem viele eine bessere Runde zugetraut hatten, Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben tanken. Denn anders als in einer normalen Saison geht es für Flieden in den 13 Spielen der Abstiegsrunde ausschließlich gegen direkte Konkurrenten. „Es ist meine Aufgabe als Trainer, immer wieder auf die Situation hinzuweisen. Jedes Spiel, was jetzt kommt, ist ein Endspiel. Unsere Spieler wissen, welche Stunde geschlagen hat“, betont der Coach. Mut macht der 3:1-Sieg im Hinspiel, als Flieden in einer kuriosen Schlussphase erst den Ausgleich kassierte, dann aber doch den Erfolg eintütete.

Einer der Torschützen damals: Fabian Schaub. Den Angreifer plagen weiterhin Achillessehnenprobleme, ob er zur Verfügung stehen wird, könnte sich womöglich erst am Spieltag entscheiden. Vermutlich wird Flieden aber nichts riskieren, zu schmerzhaft wäre ein langfristiger Ausfall. Dagegen sieht es bei Kapitän Sascha Rumpeltes und Stellvertreter Andre Leibold gut aus, beide haben ihre muskulären Verletzungen rechtzeitig auskuriert. Gespielt werden soll auf dem Rasenplatz am Weiher, sofern die Platzverhältnisse es zulassen werden.

Zwei Generalproben

Fliedens Ligakonkurrenten SV Steinbach und Hünfelder SV bestreiten derweil ihre Generalproben vor dem Ligastart. Der HSV trifft auf Verbandsligist Weidenhausen, der SVS auf den SV Neuhof aus der Hessenliga-Aufstiegsrunde. Der SVN testet zudem einen Tag zuvor bei RW Walldorf.

Das könnte Sie auch interessieren