1. torgranate
  2. Hessenliga

Derby steigt am Kunstrasen in Lehnerz

Erstellt: Aktualisiert:

Tom Wiegand (rechts) und Steinbach empfangen Moritz Reinhards SG Barockstadt nicht am Mühlengrund, sondern in Lehnerz. Foto: Charlie Rolff
Tom Wiegand (rechts) und Steinbach empfangen Moritz Reinhards SG Barockstadt nicht am Mühlengrund, sondern in Lehnerz. © Charlie Rolff

Das Derby zwischen dem SV Steinbach und der SG Barockstadt wird am Sonntag (14 Uhr) nicht in Steinbach stattfinden. Die Vereine einigten sich untereinander, die Partie auf dem Kunstrasen in Lehnerz auszutragen.

Berthold Helmke aus dem Führungsteam des SV Steinbach liefert die Begründung: "Unsere beiden Plätze sind nicht bespielbar. Auch wenn es heute mal nicht regnet, bräuchten wir am Sonntag Gummistiefel, um da zu spielen." Gemeinsam mit dem Klassenleiter Thorsten Bastian (Rockenberg) und der SG Barockstadt einigte sich der SVS auf eine Verlegung nach Lehnerz. "Eine Spielabsage hätte uns nur Probleme gebracht, das Wetter wird in den nächsten Tagen ja nicht besser", sagt Helmke. Eine Verlegung nach Hünfeld wie schon beim Hessenpokal-Spiel gegen Eintracht Stadtallendorf sei ebenfalls Teil der Überlegungen gewesen. Zuschauertechnisch sei in Lehnerz allerdings mehr zu erwarten, begründet Helmke.

Auch interessant