1. torgranate
  2. Hessenliga

Dreieich plant Rückzug aus der Hessenliga

Erstellt: Aktualisiert:

Toni Reljic wird mit dem SC Hessen Dreieich vermutlich nur noch in dieser Saison in der Hessenliga spielen. Foto: Charlie Rolff
Toni Reljic wird mit dem SC Hessen Dreieich vermutlich nur noch in dieser Saison in der Hessenliga spielen. © Charlie Rolff

Der bevorstehende Einstieg von Eintracht Frankfurt II in die Hessenliga hat offenbar unmittelbare Auswirkungen auf Hessen Dreieich. Wie Vorstand Sport Patrick Ochs beim informellen Austausch der HFV-Spitze mit den Hessenligisten mitteilte, plant der SCHD einen Rückzug aus dem Spielbetrieb der Senioren.

In der Online-Sitzung kündigte Ochs nach Informationen unseres Portals an, im Falle einer Eingliederung der Eintracht-U23 in die Hessenliga zur neuen Saison keine Senioren-Mannschaft mehr stellen zu wollen. Stattdessen möchte sich Hessen Dreieich auf den Jugendfußball konzentrieren. Das Sportgelände am Hahn-Air-Sportpark soll – wie bereits im Vorfeld vermutet – stattdessen von Eintracht Frankfurt II genutzt werden. Mit dem Dreieicher Rückzug würde der erste Absteiger – von maximal sechs – offiziell feststehen.

Beim informellen Austausch stellte der Bundesligist, unter anderem durch Sportvorstand Markus Krösche, die Pläne der SGE vor, erstmals seit 2014 wieder eine Reserve-Mannschaft stellen zu wollen. Dabei wurde Krösche auch die Frage gestellt, ob es denkbar sei, ob Spieler von Hessen Dreieich für die neuformierte Frankfurter Truppe auflaufen könnten – was der 41-Jährige grundsätzlich bejahte. Unklar ist noch, ob der Verbandsspielausschuss die Eintracht-U23 wirklich in der Hessenliga starten lässt. Aufgrund einer Satzungsänderung steht diesem Vorhaben rein formell jedenfalls nichts im Wege.

Auch interessant