1. torgranate
  2. Hessenliga

Eintracht-Legende Alex Meier wird Co-Trainer in der Hessenliga

Erstellt:

Alexander Meier wird Co-Trainer der Eintracht-U21 in der Hessenliga.
Alexander Meier wird Co-Trainer der Eintracht-U21 in der Hessenliga. © Charlie Rolff

Die Hessenliga kann sich in der kommenden Saison auf Alexander Meier freuen. Die Legende von Eintracht Frankfurt wird Co-Trainer der vor einigen Monaten ins Leben gerufenen U21, die zur neuen Saison im hessischen Oberhaus agieren wird.

Der Ex-Profi, bisher Co-Trainer der Eintracht-U17 in der Bundesliga, rückt damit auf und unterstützt Chefcoach Kristijan Glibo. Bei den Frankfurtern unterzeichnete Meier ein neues Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2025. Außerdem setzt der ehemalige Stürmer seine Tätigkeit als Individualtrainer fort, legt hierbei aber den Fokus komplett auf das Stürmerspiel.

Für mich ist der Schritt in die U21 die nächste Etappe in meiner Trainerkarriere. Die Arbeit mit den Talenten macht mir unheimlich viel Spaß und ich freue mich, künftig auch einen Fokus auf die Ausbildung unserer Stürmer legen zu dürfen und ihnen meine Erfahrungen mitzugeben“, erklärt Alexander Meier auf der Homepage des Europapokalsiegers.

„In seiner Zeit als Profi hat Alex wettbewerbsübergreifend mehr als 150 Tore erzielt. Damit ist er logischerweise prädestiniert, Nachwuchstalenten auf der Stürmerposition individuell weiterzuentwickeln – wer, wenn nicht er. Unabhängig davon wollen wir nachhaltige Strukturen aufbauen und Kontinuität auf den Trainerpositionen schaffen. Dass wir langfristig mit ihm planen können, zeigt sich auch in der Vertragsdauer“, erklärt Alexander Richter, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.

Alex Meier ist eine Identifikationsfigur, nicht nur für die Fans, sondern auch für die Jugendspieler. Er trägt die Eintracht-DNA in sich, die wir in der Spielerausbildung vermitteln möchten. Zudem wird die U21 ein wichtiger Übergangsbereich, in dem junge Spieler erstmals im Herrenbereich aktiv sind. Hier wird Alex mit seiner Expertise besonders gefordert sein“, schildert Patrick Ochs, der als Sportlicher Leiter für die U21 verantwortlich ist.

Alexander Meier erzielte in seiner Zeit als Profi bei Eintracht Frankfurt 134 Tore in 377 Partien und wurde sowohl in der Bundesliga (2014/15, 19 Tore) als auch in der 2. Bundesliga (2011/12, 17 Tore) Torschützenkönig. Seit Sommer 2020 ist er im Nachwuchsleistungszentrum der Eintracht als Co-Trainer sowie Individualtrainer tätig.

Auch interessant