1. torgranate
  2. Hessenliga

Erst Corona, nun Schnee: Fliedens Spiel erneut abgesagt

Erstellt: Aktualisiert:

Schneeweiß ist der Fliedener Kunstrasen am Mittwochvormittag. Das Spiel zwischen Flieden und Baunatal wurde abgesagt. Foto: Verein
Schneeweiß ist der Fliedener Kunstrasen am Mittwochvormittag. Das Spiel zwischen Flieden und Baunatal wurde abgesagt. © Verein

Und wieder nicht! Nach der corona-bedingten Spielabsage vor elf Tagen sollte heute Abend die Hessenligabegegnung zwischen dem SV Buchonia Flieden und dem KSV Baunatal nachgeholt werden. Doch im Königreich geht aufgrund der Witterung nichts.

Auf dem Kunstrasen sollte der Abstiegskracher über die Bühne gehen. Doch nachdem bereits gestern der Platz mit Schnee bedeckt war und in der Nacht zu Mittwoch weitere Schneefälle herrschten, ist an eine Austragung nicht zu denken. Fliedens stellvertretender Vorsitzender Frank Happ erläuterte schon am Dienstag, "dass wir den Kunstrasen nicht räumen können, da wir ihn nach Angaben des Herstellers sonst kaputt machen würden. Friert es dann noch im Laufe des Tages rein, haben wir bei dem vorhandenen Rest-Schnee Eiskunstlauf. Die Verletzungsgefahr ist riesig."

Als Alternative stünde dem Club noch das Stadion – der Rasenplatz neben dem Kunstrasen verfügt über kein Flutlicht – zur Verfügung. "Doch aufgrund der Witterung ist dort nichts möglich. Der Platz ist eine mit Löchern durchsäte Kraterlandschaft", sagt Happ.

Die Frage, wann die Partie neuerlich nachgeholt wird, beantwortete Verbandsfußballwart Thorsten Bastian rasch. So sollen die 90 Minuten am Fastnachtssamstag, dem 26. Februar 2022, um 14 Uhr über die Bühne gehen.

Auch interessant