1. torgranate
  2. Hessenliga

In Unterzahl: FC Gießen schießt die „Flockis“ ab

Erstellt:

Yassine Maingad FC Gießen
Yassine Maingad erzielte einen Doppelpack für den FC Gießen beim Sieg in der Hessenliga gegen den SV Unter-Flockenbach. © Stefan Tschersich

Der FC Gießen reitet in der Hessenliga weiter auf der Erfolgswelle. Mit 6:0 schoss der FCG den SV Unter-Flockenbach aus dem Waldstadion.

Der FC Gießen hat die Niederlage im Bitburger-Hessenpokal-Achtelfinale unter der Woche in Stadtallendorf bestens weggesteckt und den siebten Sieg in Folge in der Liga eingefahren. Ohne Niederlage steht die Elf von Daniyel Cimen gar schon zwölf Spiele in Folge da. Gegen den SV Unter-Flockenbach, der immerhin fünf Partien in Serie nicht unterlag, ließ Gießen von Beginn an die Muskeln spielen und führte schon nach 16 Minuten mit 2:0. Verlief die Anfangsphase noch ausgeglichen, war spätestens mit der Führung im Rücken der Regionalligaabsteiger tonangebend, schwächte sich aber kurz vor der Pause selbst. Am Boden liegend trat Aryan Assar seinen Gegenspieler im Gesicht und sah zurecht die Rote Karte (44.).

Hessenliga: FC Gießen schießt SV Unter-Flockenbach ab

Wer dachte, dass der Favorit in Unterzahl Probleme bekommt, sah sich getäuscht. Der FC Gießen wollte keine Spannung aufkommen lassen. Dass Michael Gorbunow vom Elfmeterpunkt scheiterte (54.) interessierte letztlich kaum, da seine Nebenleute in regelmäßigen Abständen das Ergebnis in die Höhe schraubten. Die „Flockis“ hingegen konnten offensive keine Akzente setzen.

FC Gießen: Lapcic; Assar, Kireski, Beal (74. Mahmuti), Filsinger (74. Abeselom), Fink, Maingad (80. Rodriguez), Hagley, Vural (64. Tatchouop), Mangafic, Gorbunow (68. Pekesen).
SV Unter-Flockenbach: Schütz; Mayer (56. Kamuff), Hechler (46. Arikan), Tzimanis, Zyprian (66. Schaudt), Diefenbach (62. Blüm), Hebling, Heckhoff, Hammann, Kaffenberger (66. Eckstein), Marquardt.
Schiedsrichter: Alessandro Scotece (Rot-Weiß Walldorf).
Zuschauer: 396.
Tore: 1:0 Yassine Maingad (6.), 2:0 Matheus de Moura Beal (16.), 3:0 Denis Mangafic (56.), 4:0 Yassine Maingad (67.), 5:0 Adrian Kireski (77.), 6:0 Mert Sinan Pekesen (88.).
Rote Karte: Aryan Assar (Gießen) wegen einer Tätlichkeit (44.).
Besonderes Vorkommnis: Michael Gorbunow (Gießen) schießt Elfmeter über das Tor (54.).

Auch interessant