1. torgranate
  2. Hessenliga

Hadamar verlängert mit Kühne

Erstellt: Aktualisiert:

Stefan Kühne bleibt über die laufende Saison hinaus Trainer bei Rot Weiß Hadamar. Foto: Charlie Rolff
Stefan Kühne bleibt über die laufende Saison hinaus Trainer bei Rot Weiß Hadamar. © Charlie Rolff

Der SV Rot Weiß Hadamar hat den Kontrakt mit Trainer Stefan Kühne über die laufende Saison hinaus verlängert. Der 41-Jährige geht somit in seine vierte Spielzeit beim Hessenligisten.

Im Juli 2019 übernahm der frühere Profi – Kühne sammelte Minute in der zweiten Bundesliga bei Mainz 05 und Carl Zeiss Jena – in Hadamar. In der aktuellen Spielzeit gelang der Sprung in die Play-offs und der vorzeitige Klassenerhalt. "Der Verein spricht mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung dem Trainer für seine bisher geleistete Arbeit Dank und Anerkennung aus, schließlich führte Kühne das Team, trotz zuletzt schwierigen Bedingungen, in die Play-offs der Hessenliga. Die Sportliche Leitung und der Trainer können damit in den kommenden Monaten für die zwölfte Saison, die der Verein dann ununterbrochen Hessens höchster Liga angehört, planen", heißt es von den Verantwortlichen.

"Ich freue mich, weiterhin für den SVH als Trainer tätig zu sein. Ich denke, dass wir mit dem gesamten Team, auf einem guten Weg sind. Es freut mich sehr, vom Verein dieses Vertrauen zu spüren“, sagt Kühne der vereinbarten weiteren Zusammenarbeit.

Auch interessant