Francesco Calabrese sorgte mit seinem Doppelpack für den Klassenerhalt des Hanauer FC von 1893.
+
Francesco Calabrese sorgte mit seinem Doppelpack für den Klassenerhalt des Hanauer FC von 1893.

Hanau hat Klassenerhalt sicher

„Sportplatz atmete einmal durch“

Der Hanauer FC von 1893 hat den Klassenerhalt in der Hessenliga in der Tasche. Nach dem 2:0 gegen RW Walldorf ist eine weitere Saison in hessischem Oberhaus gesichert.

„Das Spiel lebte ein wenig von der Spannung aus Baunatal“, gab Adolfo Alonso, zweiter Vorsitzender des HFC, zu. Auf einen Ausrutscher von Bad Vilbel konnten die Hanauer aber nicht zählen, sondern musste die eigene Aufgabe meistern. Dank eines Doppelpacks von Francesco Calabrese gelang dies. Erst traf er vom Punkt (Handelfmeter nach einer Ecke, 45.), dann vollendete er einen Konter (90.+3). „Insgesamt haben wir es kontrolliert gespielt. Im zweiten Durchgang traf Walldorf mit einem Freistoß die Latte. Der Sportplatz atmete nach Abpfiff einmal tief durch. Wir sind froh, dass der Klassenerhalt nun sicher ist. Wir sind mit einem kleinen Kader in die Runde gegangen und heute setzten wir beispielsweise Reservespieler ein“, schilderte Alonso.

Statistik

FC Hanau 93: Brao; Kaiser, Kovjenic, Sejdovic, Calabrese, Ljubicic, Cetin, Sentürk, Tokic, Bothor (88. Singh Sahi), Abdul. 
RW Walldorf: Czirbus; Ludwig, Konate Lueken (62. Eichfelder), Schneider (86 Mehnatgir), Struwe, Neway, Konietzko (81. Amin), Thomasberger, Matheisen, Borger, Geisler. 
Schiedsrichter: Dennis Meinhardt (SV Flieden). 
Zuschauer: 100. 
Tore: 1:0, 2:0 Francesco Calabrese (45., Handelfmeter, 90.+3).

Das könnte Sie auch interessieren