David Costa Sabate hatte sie: Torchancen. Trotz des klaren 3:0-Erfolgs blieb etwas zum Kritisieren offen.
+
David Costa Sabate hatte sie: Torchancen. Trotz des klaren 3:0-Erfolgs blieb etwas zum Kritisieren offen.

Neuhofs Thema Chancenverwertung

Das Haar in einer guten Suppe

Zum Heimspiel-Abschluss hat der SV Neuhof den TuS Dietkirchen mit 3:0 besiegt, jedoch einen deutlich höheren Sieg verpasst. Das Haar in einer eigentlich gut geratenen Suppe.

Zehn Großchancen hatte SVN-Trainer Alexander Bär während des Spiels gezählt. Die erste gleich in der ersten Minute, als Mirza Kovac gleich mal frei vor Max Gotthardt auftauchte, aber am Dietkirchener Tor vorbei schoss. „Wir hatten eine Kombination, da haben wir gefühlt One-Touch-Fußball gespielt, ein geiler Angriff. Und David Costa Sabate schießt ihn an den Pfosten. Das hat gepasst“, nahm es Bär mit Galgenhumor.

Wenngleich er sich trotz des deutlichen Erfolgs ärgerte, denn das Problem der Chancenverwertung existiert beim SVN nicht erst seit dem Spiel gegen Dietkirchen. „Durch die Fehler, die wir machen und aufzeigen - dem Verwerten von Torchancen - hat es nicht gereicht, bessere Ergebnisse zu erzielen“, haderte Bär. Am letzten Spieltag hat seine Mannschaft noch die Chance, den achten Platz in der Aufstiegsrunde zu erreichen. Dafür muss aber Waldgirmes mitspielen und bei einem Neuhofer Erfolg höchstens Unentschieden spielen.

Abgesehen von der Chancenverwertung war Bär mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden. Bis auf zwei gute Gelegenheiten für den TuS ließ seine Hintermannschaft wenig zu und spielte, bis zum Sechzehner, einen guten Ball. „Das war schon sehr gefällig. Wenn ich aus einer starken Mannschaftsleistung einen hervorheben muss, dann ist das Jean Yanez Cortes“, betonte Bär. Der Spanier konnte sich allerdings nicht mit einem Treffer belohnen, weil Gotthardt einen Schuss aus dem Winkel fischte. Der TuS-Keeper stellte sich ebenfalls zwischen eine noch höhere Niederlage.

Statistik:

SV Neuhof: Zapico Lopez; Paez, Ferreira Mino, Mihaylov, Yanez Cortes, Benazza, Kulas, M. Kovac, Sosa Perez, Fytopoulos, Costa Sabate.
TuS Dietkirchen: Gotthardt; Hautzel, Kratz, Leukel, Dankof, Zuckrigl, Stahl, Bergs, Schmitt, Mink, Enders.
Schiedsrichter: Christian Sinning (TSV Ihringshausen).
Zuschauer: 80.
Tore: 1:0 Dimitrios Fytopoulos (28.), 2:0 David Costa Sabate (53.), 3:0 Sergio Sosa Perez (90.).

Das könnte Sie auch interessieren