Moritz Kreinbihl hat mit dem 1. FC Erlensee aktuell einen Lauf in der Gruppenliga. Foto: 1. FC Erlensee
+
Erlensees Moritz Kreinbihl erzielte das Tor des Tages.

1:0-Sieg im Hessenliga-Duell

Erlensee glückt Generalprobe gegen Fernwald

Eine Woche vor dem Play-off-Start konnte der FC Erlensee im hessenligainternen Duell gegen den FSV Fernwald mit 1:0 (0:0) siegen.

Zwischen den beiden Play-off-Teilnehmern entwickelte sich ein flottes, ansehnliches und faires Testspiel auf einem spielerisch guten Niveau. Den besseren Auftakt erwischte der FCE. In der 8. Minute spielte Marcel Mohn einen Steilpass in die Box auf Moritz Kreinbihl, der allerdings nur durch einen FSV-Verteidiger regelwidrig gestoppt werden konnte. Mit dem fälligen Foulelfmeter scheiterte Dorian Ahouandjinou am Gästekeeper Mithat Sahin. In Spielminute 13 glänzte der unglückliche Elfer-Schütze Dorian Ahouandjinou aber als Vorbereiter, indem er Moritz Kreinbihl mit einem strammen Flachpass durch den Strafraum bediente und dieser keine Mühe hatte, den Ball zur Führung im Gehäuse der Gäste unterzubringen.

Beide Teams konnten sich über die gesamte Spieldistanz zahlreiche Torchancen erspielen, diese aber nicht nutzen und oftmals wurden gute Kontermöglichkeiten nicht konsequent genug zu Ende gespielt. Nach den Eindrücken, die man aus diesem letzten Härtetest gewinnen konnte, scheinen beide Mannschaften für die Play-offs gerüstet zu sein.

Statistik

FC Erlensee: Westenberger; Fischer, Hamann, Ahouandjinou, Mohn, Damm, Zimpel, Kreinbihl, Meub, Frey, Hixt (Kohlstedt; Lüdke, Niegisch, Spindler, Köhler, Wagner, Nene).
FSV Fernwald: Sahin; Burger, Goncalves, Okada, Richter, Mukasa, Hofmann, Grönke, Vural, Dinler, Göbel (Sinkel; Kaguah, Simon, Freese, Hendrich, Dervishi, Schäfer).
Tor: 1:0 Moritz Kreinbihl (13.).
Besonderes Vorkommnis: Dorian Ahouandjinou (Erlensee) verschießt Foulelfmeter (8.).

Das könnte Sie auch interessieren