1. torgranate
  2. Hessenliga

Und täglich grüßt das Murmeltier

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leon Weiser

Alexander Bär weiß: So oft spielte seine Mannschaft in diesem Jahr bereits Unentschieden.
Alexander Bär weiß: So oft spielte seine Mannschaft in diesem Jahr bereits Unentschieden. © Charlie Rolff

Das fünfte Unentschieden in diesem Jahr für den SV Neuhof. Auch gegen den SC Hessen Dreieich reichte es in der Aufstiegsrunde der Hessenliga nicht, die drei Punkte am Kaliberg zu behalten. Stattdessen musste sich Neuhofs-Coach Alexander Bär mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden begnügen.

Mit der Einwechslung von Ensar Imamagic in der 59. Minute wollte Neuhofs Coach Alexander Bär eigentlich die Offensive beleben. Aber der Schuss ging nur sechs Minuten später nach hinten los, als Neuhof das Gegentor kassierte. „Ensar hat Zeit gebraucht, um ins Spiel reinzukommen. Dann macht er einen Fehler, wodurch Dreieich über die linke Seite in Überzahl agieren konnte“, sagte Bär. Die anschließende Flanke auf den langen Pfosten verwertete Abassin Alikhil. Nur drei Minuten später konterte ausgerechnet Imamagic den Rückstand und erzielte mit einem tollen Schuss in den linken Winkel den Ausgleichstreffer (68.). „Der Unglücksrabe hat mit seinen Fehler wieder gut und das gemacht, wofür ich ihn eingewechselt habe“, erklärte Bär. 

Dass es wieder nur ein Punkt wurde, ist hingegen ärgerlich. Drei Großchancen muss Neuhof eigentlich nutzen, aber beim Abschluss von Fahrudin Kovac war es die Unterkante der Latte (10.), während David Costa Sabate nur den Pfosten traf. Auch eine zweite Chance konnte er nicht nutzen, weil Dreieichs Keeper Ahmad Hellal Hosainie im Eins-gegen-Eins-Duell richtig stand. „Es sind zwei verlorene Punkte. Uns fehlt vorne einfach die Durchschlagskraft. Wir werden zur neuen Saison personell reagieren müssen“, meinte Bär. Er lobte seine Spieler aber auch nach Abpfiff, weil sie gegen die Spitzenteams mithält: „Wir klagen auf hohem Niveau. Das Ergebnis hat wie so oft in der Saison nicht zum Spiel gepasst, von daher müssen wir die Kirche im Dorf lassen.“ Die Durchschlagskraft fehlt beim SVN im wahrsten Sinne des Wortes in der Spitze.

Statistik:

SV Neuhof: Zapico Lopez; Ferreira Mino, Mihaylov, Kulas, M. Kovac, Sosa Perez, Lee, Vico (62. Pllumbi), Fytopoulos (59. Imamagic), F. Kovac (76. Yanez Cortes), Costa Sabate. 
SC Hessen Dreieich: Hossainie; Mladenovic, Amiri, Alikhil, Reljic, Klein (70. Affo), Alempic, Dejanovic, Lagator, Wachs, Barusic. 
Schiedsrichter: Tobias Lecke (FC Gilfershausen). 
Tore: 0:1 Abassin Alikhil (65.), 1:1 Ensar Imamagic (68.).

Auch interessant