1. torgranate
  2. Hessenliga

Abgang aus Stadtallendorf: Timo Cecen wechselt in die Heimatstadt

Erstellt:

Von: Tino Weingarten

Timo Cecen Eintracht Stadtallendorf
Timo Cecen wechselt in die Verbandsliga Mitte zum VfB Marburg. © Stefan Tschersich

Timo Cecen hat Hessenligist Eintracht Stadtallendorf nach eineinhalb Jahren verlassen. Der 28-jährige Mittelfeldspieler wechselt in seine Heimatstadt zum VfB Marburg.

Darüber informierte Eintracht Stadtallendorf am Freitag über die sozialen Medien: „Die Eintracht und der VfB Marburg einigen sich über einen Wechsel von Timo Cecen. Eine Klasse tiefer läuft der Supertechniker ab sofort beim Meisterschaftsfavoriten der Verbandsliga Mitte, dem VfB Marburg, auf. Cecen hatte sein letztes Spiel Mitte Oktober für den Hessenligisten absolviert. Wir wünschen viel Gesundheit und alles Gute für den weiteren Lebensweg.“

Hessenliga: Timo Cecen verlässt Eintracht Stadtallendorf

Cecen wechselte im Juli 2021 von Türk Gücü Friedberg zur Eintracht und absolvierte für die Mannschaft von Trainer Dragan Sicaja 46 Pflichtspiele, in denen ihm 21 Tore gelangen. Gut möglich, dass sich die Wege des früheren U-Nationalspielers und Stadtallendorf in der kommenden Saison wieder kreuzen werden: Der VfB Marburg ist Tabellenführer der Verbandsliga Mitte und hat bereits elf Punkte Vorsprung auf Platz drei.

Auch interessant